Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2017
Hell Over Hammaburg 2017

ROCK HARD Festival 2017

Wacken Open Air 2017

Pantheist - Amartia
Review von Evil Wörschdly vom 13.05.2005 (2188 mal gelesen)
Pantheist - Amartia PANTHEIST präsentieren sich auf „Amartia“ als Doom-Band der Spitzenklasse. Das Album lebt von einer melancholisch traurigen Stimmung, ist aber dennoch unheimlich abwechslungsreich. Schleppende Heavy-Passagen wechseln sich ab mit ruhigen verträumten Stellen, wobei nicht nur die mal heftig bratenden, mal melodiebetonten Gitarren, sondern auch das Keyboard sehr vielseitig eingesetzt werden. Außergewöhnlich für den Doom-Sektor ist aber vor allem, dass PANTHEIST ab und zu auch mal richtig Gas geben und in eher Death-Metal-artige Gefilde vordringen. Doch auch diese wütenden Ausbrüche passen bestens ins Gesamtbild und bereichern den Stil der Band um eine weitere Facette. Schließlich ist noch der vielseitige Gesang zu erwähnen, bei dem sich drei Bandmitglieder abwechselnd mit Growlen, tiefem melancholischem Gesang und gesprochenen Worten einbringen. Doch bei aller Abwechslung klingt „Amartia“ wie aus einem Guss, und die düstere Emotionalität sorgt für eine ungebrochene Kontinuität innerhalb des Albums. PANTHEIST gelingt es dabei hervorragend, eine melancholische Atmosphäre zu vermitteln, die den geneigten Hörer unweigerlich in ihren Bann zieht.

Gesamtwertung: 9.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood blood dry
Trackliste Album-Info
1. Apologeia
2. Gluttony
3. Envy
4. Lust
5. First Prayer
6. Pride
7. Greed
8. Sloth
9. Wrath
10. Metanoia
Band Website: www.pantheist.co.uk
Medium: CD
Spieldauer: 76:36 Minuten
VÖ: 30.03.2005

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Pantheist
Reviews

13.05.2005 Amartia(9.0/10) von Evil Wörschdly

25.04.2011 Pantheist(7.5/10) von Kruemel

Band website
www.pantheist.co.uk
Album des Augenblicks
Volltextsuche
Heute veröffentlicht
Terror Empire - Obscurity Rising

Schaut mal!