Letzte Reviews





Festival Previews
ROCK HARD Festival 2017

Rockharz Festival 2017

Summer Breeze 2017

Festival Reviews 2017
Hell Over Hammaburg 2017

Urfaust - Apparitions
Review von Eddieson vom 07.03.2015 (746 mal gelesen)
Urfaust - Apparitions URFAUST ist schon eine Band und ein Phänomen für sich. Stilistisch passen sie in keine Schublade, auch wenn sie im Black Metal beheimatet sind. Man weiß jedoch nie, was einen auf einem neuen Tonträger erwartet. Zwischen den Alben füttern sie die Fans immer mit diversen Singles, Splits oder MCDs. "Apparitions" ist ebenfalls wieder ein kleiner Appetizer auf ein Album, welches aber wohl noch etwas auf sich warten lässt.

4 Songs und eine Gesamtlänge von etwas über 40 Minuten. Der erste Song 'The End Of Genetic Circles' ist ein etwas überlanges Intro, welches nur aus sphärischen oder Ambient Klängen besteht und das dann nahtlos in den Titelsong übergeht. Weit entfernt vom Metal ist die Begleitmusik zum textlosen Gesang von IX, der auch hier trotz alledem im Mittelpunkt steht. Verzerrte Gitarren findet man dann erst und auch nur bei 'The Healer'. Dazu IX' erst schamanenhafter Gesang, der ab und zu ins Black-Metal-typische-Geschrei abrutscht. Aber rein subjektiv gesehen ist der klare "Gesang" wesentlich geiler und atmosphärischer als sein Geschrei. Auch das Schlagzeugspiel bei 'The Healer' ist wieder relativ simpel gehalten. Schlusslicht von "Apparitions" bildet der 22-Minuten-Track 'The River'. Wer jetzt mit "Apparitions" noch nicht warm geworden ist, dem wird 'The River' auch nicht weiterhelfen. 22 Minuten nur wabernder Gesang und begleitende Synthie-Klänge. Was andere vielleicht als Outro nutzen, bieten URFAUST als einen ganzen, überlangen Song.

URFAUST-Fans wissen, worauf sie sich einlassen, wenn sie sich die MCD zulegen. Um die Band kennenzulernen, würde ich aber doch eher zu anderen Releases greifen. Für mich als Fanboy ist "Apparitions" eine starke MCD geworden. Atmosphäre pur und tiefgründig. URFAUST ziehen hier den Hörer mit nach ganz tief unten und lassen ihm keine Chance, ihn jemals wieder an die Oberfläche zu lassen.

Gesamtwertung: 8.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01. The End Of Genetic Circles
02. Apparitions
03. The Healer
04. The River
Band Website: www.myspace.com/urfaustfans
Medium: MCD
Spieldauer: 43:41 Minuten
VÖ: 06.03.2015

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Urfaust
Reviews

07.03.2015 Apparitions(8.5/10) von Eddieson

21.02.2011 Der Freiwillige Bettler(7.5/10) von Jukebox

01.11.2016 Empty Space Meditation(8.0/10) von Eddieson

Interviews

13.03.2015 von Eddieson

Specials

24.10.2016 URFAUST - Eine Huldigung (von Eddieson)

Band website
www.myspace.com/urfaustfans
Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!