Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2017
Hell Over Hammaburg 2017

ROCK HARD Festival 2017

Rockharz Festival 2017

Wacken Open Air 2017

Summer Breeze 2017

Iron Hammer Festival

Overland - Epic

Review von Elvis vom 14.03.2014 (808 mal gelesen)
Overland - Epic Hinter OVERLAND steht Steve Overland, der sich im Bereich britischen Hard Rocks zunächst mit WILDLIFE und danach mit den mehr als bekannten FM einen hervorragenden Namen als Sänger gemacht hat. Mit "Epic" - begleitet von einem mehr als epischen Coverartwork - legt der vielbeschäftigte Mann jetzt sein drittes Solo-Album vor. Musikalisch bleibt Steve dabei seinen Wurzeln treu und präsentiert natürlich melodischen Rock, der nicht übertrieben hart daherkommt.

Dass Steve Oberland singen kann, steht wohl außer Frage. Dementsprechend ist der gesangliche Part auf "Epic" über jeden Zweifel erhaben. Klar auch, dass er hier musikalisch tatkräftige Unterstützung an Bord hat und das Teil gut produziert ist, alles andere wäre auch eine Überraschung. Das Songwriting ist ebenfalls gut und so gibt es ordentlichen AOR mit einem nicht zu hohen Keyboard-Anteil. An sich gar nicht verkehrt ... aber leider eben auch dabei oder dadurch nicht spektakulär. Ja, das ist guter, musikalischer AOR mit poppiger Schlagseite - aber das gibt es leider viel zu oft. Das macht "Epic" sicherlich nicht schlecht oder schlechter, aber es ist in der Masse eben schwer, sich herauszuheben.

OVERLAND ist daher ein gutes Album, aber eben auch "nur" das gelungen. AOR-Fans dürfen dennoch gutklassige Ware erwarten und FM-Fans werden sicherlich eh reinhören. Spaß macht es allemal und das ist auf dem Niveau auch gut so. Erfahrung lässt sich nun mal nicht wegdiskutieren.

Gesamtwertung: 7.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Radio Radio (4:14)
02. If Looks Could Kill (4:32)
03. Stranded (5:29)
04. Rags To Riches (3:34)
05. Liberate My Heart (4:14)
06. Down Comes The Night (3:02)
07. If Your Heart's Not In It (4:15)
08. Rock Me (4:08)
09. So This Is Love (4:46)
10. Wild (3:59)
11. The End Of The Road (5:19)
Band Website:
Medium: CD
Spieldauer: 47:25 Minuten
VÖ: 21.02.2014

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

07.11.2016 Contagious(8.0/10) von Akhanarit

14.03.2014 Epic(7.0/10) von Elvis

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!