Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2018
A Sinister Purpose 2018

Hell Over Hammaburg 2018

RockHard Festival 2018

Winterblood - Herbstsehnsucht

Review von RJ vom 24.08.2013 (985 mal gelesen)
Winterblood - Herbstsehnsucht WINTERBLOOD ist eine Band aus Koblenz, die 2007 gegründet wurde und deren vier Mitglieder nun das Debüt "Herbstsehnsucht" veröffentlicht haben. Die Liebhaber der dunklen, eher nassen und kalten Jahreszeiten (so zumindest interpretiere ich die Kombination von Bandname und Albumtitel, wobei sich der Hauptsongschreiber den gleichen Namen verpasst hat, wie auch jetzt dem Debüt-Album) haben sich passenderweise auch dem kalten Black Metal verschrieben, wobei man auch produktionstechnisch eher im dumpfen Untergrund zu weilen scheint. Gut, andere würden hier von einer mäßigen Produktion sprechen, die den Sound eher verwaschen und kaum transparent widergibt.

Musikalisch weilt das Quartett in typischen Black Metal-Gefilden und weidet sich an der kalten Atmosphäre. Nicht sehr innovativ, schon gar nicht mitreißend werden hier sieben Tracks und ein Instrumental in die Gehörgänge gepresst, ohne dass man besondere Widerhaken und Merkmale aufbietet, die dem einzelnen Track die Nuance verleihen, die dem Ganzen eine interessante Färbung verleihen. Nein, leider alles Fehlanzeige und auch der Gesang kann hier nicht wirklich punkten und das Steuer herumreißen. Wenn die Koblenzer nach einer guten Stunde mit ihrem Black Metal-Eintopf fertig sind, ist auch endlich die Zeit für den geneigten Hörer gekommen, erleichtert aufzuatmen. Nun mit spitzen Fingern, einer Kneifzange gleich, wird der Rundling zu einem weiteren Umlauf in den Player bugsiert, voll der Hoffnung, vielleicht doch noch ein paar Besonderheiten oder große Momente abzugreifen. Doch dieser Wunsch bleibt unerhört, "Herbstsehnsucht" hinterlässt in mir ein leeres Gefühl und die Sehnsucht nach Metal, der mich zu berühren vermag.

Was für eine Note vergibt man einer recht belanglosen Veröffentlichung, die auch in Sachen Produktion nur mäßig überzeugen kann. In der A-Note läuft es auf runde fünf Punkte hinaus, wobei es durch die B-Note zu einem Punktabzug kommen muss. Mehr ist leider nicht drin.


Gesamtwertung: 4.0 Punkte
blood blood blood blood dry dry dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Nur Der Tod Hat Mir Erlösung Gebracht!
02. Mit Jedem Abschied Wird Erinnerung Geboren
03. Raserei Des Meeres
04. Derniere
05. My Eternal Grave
06. Herbstsehnsucht
07. Saturnnebel
08. Derniere (Instrumental)
Band Website: http://winterblood.bandcamp.com/
Medium: CD
Spieldauer: 59:19 Minuten
VÖ: 00.00.0000

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

24.08.2013 Herbstsehnsucht(4.0/10) von RJ

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Heute veröffentlicht
Foredoomed - Ordeal (Review spicken)

Schaut mal!