Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2017
Hell Over Hammaburg 2017

ROCK HARD Festival 2017

Wacken Open Air 2017

Summer Breeze 2017

Iron Hammer Festival

Sister Sin - Dance Of The Wicked
Review von Stormrider vom 07.07.2013 (893 mal gelesen)
Sister Sin - Dance Of The Wicked "Now And Forever" bekam kürzlich nicht nur bei uns eine gute Kritik, sondern wurde auch in vielen anderen Gazetten ordentlich gefeiert. Nun wird also zeitnah ein weiterer Release nachgeschoben. Allerdings haben die Schweden in der Kürze der Zeit kein neues Album aufgenommen, sondern zum zehnjährigen Jubiläum wird das Debütalbum "Dance Of The Wicked" wiederveröffentlicht.

Nun gibt es zwei Sichtweisen. Entweder man sagt, dass man den neugewonnen Fans die Möglichkeit bieten möchte, sich das alte (schwer erhältliche) Material auch ins Regal zu stellen, oder man möchte die Sogwelle nutzen und vom Erfolg des aktuellen Albums profitieren. Ich denke eher Letzteres, allerdings mit der Option, den Fans fürs Geld auch etwas zu bieten, denn neben einer Bonus-DVD mit allen veröffentlichten Videos gibt es noch 4 Demoversionen und eine Coverversion von MOTÖRHEADs 'Rock 'n' Roll', bei dem die allseits geschätzte DORO einen Gastauftritt hat. Vergleicht man nun "Now And Forever" mit "Dance Of The Wicked" wird schnell deutlich, was für eine Qualitätssprung das Quartett in dieser Zeit gemacht hat. Wo der aktuelle Output massiv Ärsche tritt, schafft es "Dance Of The Wicked" nicht annähernd, ähnliches Fäuste-Reck-Potenzial zu vermitteln. Sowohl was die Songs angeht, als auch die Gesangsperformance von Frontfrau Liv, die hier nur erahnen lässt, wieviel Eier sie später mal mit ihrer Stimme zu vermitteln mag. Häufig wirkt sie noch nicht sicher und traut sich noch nicht die Aggressivität zu, die sie heute auszeichnet. Dass die Produktion insgesamt nicht ganz so knackig ausfällt, ist dabei eher eine Randnotiz.

Was bleibt also in Erinnerung? Vielleicht die Coverversion des STONES-Klassiker 'Paint It Black'? Die Anzahl der Bands, die sich den Song als Coverversion ausgesucht hat dürfte Legion sein, aber auch die Version von SISTER SIN schafft es nicht im Entferntesten, dem Charme des Originals Paroli zu bieten - aber daran sind ja auch schon ganz andere Bands gescheitert. Am ehesten vermag noch das bereits erwähnte 'Rock 'n' Roll' und die Demoversion von 'Minor You (Major Me)' zu gefallen. Aber reicht das um den Re-Release zu rechtfertigen? Fans der Band, die sich der Anfänge erinnern wollen oder die als Komplettisten nichts verpassen dürfen, können dank der Bonus-DVD zugreifen. Wer jedoch SISTER SIN neu kennenlernen möchte, der greift guten Gewissens eher zu "Now And Forever"!

Gesamtwertung: 6.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Kiss The Sky
02. Dance Of The Wicked
03. Fall Into My Dreams
04. End of The Beginning
05. Love Lies
06. Dirty Damn I
07. Paint It Black (Rolling Stones Cover)
08. Tragedy Loves Company
09. Minor You (Major Me) (Demo)
10. Writings On The Wall (Demo)
11. Head Over Heels For Love (Demo)
12. Rock 'N Roll (Motörhead Cover feat. Doro Pesch)
Band Website: www.sistersin.com
Medium: CD
Spieldauer: 43:39 Minuten
VÖ: 25.06.2013

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Sister Sin
Reviews

06.11.2014 Black Lotus(8.5/10) von Stormrider

07.07.2013 Dance Of The Wicked(6.0/10) von Stormrider

27.11.2012 Now and Forever(8.0/10) von Stormrider

16.10.2008 Switchblade Serenades(8.0/10) von JoS

23.07.2010 True Sound From The Underground(9.0/10) von Lestat

Interviews

28.11.2014 von Stormrider

Band website
www.sistersin.com
Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!