Letzte Reviews





Festival Previews
ROCK HARD Festival 2017

Rockharz Festival 2017

Wacken Open Air 2017

Summer Breeze 2017

Festival Reviews 2017
Hell Over Hammaburg 2017

The Shrine - Primitive Blast
Review von EpicEric vom 09.08.2012 (778 mal gelesen)
The Shrine - Primitive Blast Am Anfang einer Rezension ein Genre zu nennen, in das sich die behandelte Band grob einordnen lässt, macht die Sache für den Schreibenden einfacher und für den Leser aufschlußreicher. Bands wie THE SHRINE machen beiden das Leben schwer, weil sie ihre Musik als "Psychedelic Violence" bezeichnen, was kein Problem wäre, wenn man ein besseres Wort dafür finden könnte.
Wie hört sich das an? Wie ein Paralleluniversum, in dem die Rock-Ursuppe der Siebziger nicht in ihre gewohnten Hard Rock, Punk und Metal-Stilrichtungen geflossen ist, sondern ungefiltert und mit Bröckchen auf irgendeine Weise in den Blutkreislauf gelangt, die eigentlich dem Zeug aus Ozzys Medizinschrank vorbehalten ist.
Auf ihrem treffend benannten Debütalbum "Primitive Blast" nehmen THE SHRINE den Hörer mit auf eine halbstündige Reise durch ihre Interpretation einer MOTÖRHEAD-RAMONES-BLACK SABBATH-Kollaboration, die neun kurzweilige, homogene Titel umfasst. Die Musik bietet nicht viele Überraschungen, einen gewissen Charme kann man ihr aber nicht absprechen.
Mit einer gewissen Punk-Attitüde sollte man sich jedenfalls anfreunden können müssen, um an dem Album seine Freude zu haben. In dem Fall ist mir aber schleierhaft, wie man es über das grauenhafte Artwork hinwegschaffen soll.

Gesamtwertung: 4.0 Punkte
blood blood blood blood dry dry dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Zipper Tripper
02. Whistlings Of Death
03. Freak Fighter
04. Run The Night
05. Primitive Blast
06. Louise
07. Wasted Prayer
08. Drinking Man
09. Deep River (Livin' To Die)
Band Website: http://www.theshrineband.com/
Medium: CD
Spieldauer: 32 Minuten
VÖ: 09.07.2012

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



The Shrine
Reviews

09.08.2012 Primitive Blast(4.0/10) von EpicEric

Band website
http://www.theshrineband.com/
Album des Augenblicks
Volltextsuche
Heute veröffentlicht
Ofermod - Sol Nox

Schaut mal!