Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2018
A Sinister Purpose 2018

Hell Over Hammaburg 2018

RockHard Festival 2018

RockHarz Festival 2018

Fastkill - Bestial Thrashing Bulldozer

Review von Dweezil vom 02.08.2012 (1300 mal gelesen)
Fastkill - Bestial Thrashing Bulldozer Von der ersten Sekunde dieses Thrash-Schlachtfests an fühlt man sich mitten ins Getümmel aus blitzschnellem Flak-Gewitter, tonnenschwerer Artillerie und verstörenden Schreien geworfen. FASTKILL aus Japan machen mit ihrem Kamikaze-ähnlichen Sturmlauf absolut keine Gefangenen, es gibt eine gute halbe Stunde schlicht voll auf die Schnauze und nebenbei wird die Flagge des aufgehenden Stinkefingers in Richtung sämtlicher moderner Thrash-Produktionen der letzten Jahre gehisst. FASTKILL erinnern an ganz frühe KREATOR, uralte BATHORY oder HELLHAMMER, kurzum es wird Thrash à la 1984 geboten, garniert mit einem Shouter, der völlig geisteskrank ins Mikro kreischt, als wenn er selber gerade einen Zero-Fighter in einen amerikanischen Flugzeugträger steuern würde. Die Produktion ist schön rumpelig und roh, dabei aber kraftvoll genug um den herrlich arschtretenden Riffs gerecht zu werden und die Drums nicht in aussagelosem Geknötter untergehen zu lassen.

Inhaltlich geben Songtitel wie 'Die In The Pentagram', 'Toxic Tormentor' (Mille und Co. lassen grüßen) oder 'Merciless Onslaught' einen ganz guten Überblick über die, natürlich ebenfalls zu den Thrash-Frühtagen passenden, Lyrics. Am Stück gehört gehen die einzelnen Tracks durch ihre Gleichförmigkeit leider etwas unter, doch das ist durchaus zu vertreten, da Mitgröl-Refrains einfach nicht in dieses Hochgeschwindigkeits-Massaker passen würden und die rohe Energie dieser Platte auch, oder vor allem, ohne eingängige Hooks schlicht respekteinflößend ist. "Bestial Thrashing Bulldozer", FASTKILLs mittlerweile dritte Langrille, ist, der Name lässt es vermuten, kein Album für Liebhaber von differenzierter, tiefgängiger Musik, sollte aber Fans vom Thrash der ganz alten Schule durchaus Spaß machen.

Gesamtwertung: 7.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Kill Fast
02. In Thrash We Trust
03. Die In The Pentagram
04. Stench Of Hell
05. Terminal Disease
06. Guillotine Attack
07. Toxic Tormentor
08. Endless Game
09. Tortured Again
10. Merciless Onslaught
Band Website: http://fastkill.gooside.com/
Medium: CD
Spieldauer: 31 Minuten
VÖ: 09.07.2012

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

02.08.2012 Bestial Thrashing Bulldozer(7.0/10) von Dweezil

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Heute veröffentlicht
Bald Anders - Spiel

Schaut mal!