Letzte Reviews





Festival Previews
Iron Hammer Festival

Festival Reviews 2017
Hell Over Hammaburg 2017

ROCK HARD Festival 2017

The Bunny The Bear - The Stomach For It
Review von Wulfgar vom 24.05.2012 (862 mal gelesen)
The Bunny The Bear - The Stomach For It Im Grunde ist es doch so, dass wir alle schon mal wissen wollten, wie sich ein richtig übler Tripp so anfühlt. Manche haben es dann einfach probiert, andere haben es lieber gelassen. Für die 2. Fraktion gibt es das Ganze jetzt aber zumindest auf CD. THE BUNNY THE BEAR haben nämlich ihr 2. Album "The Stomach For It" auf den Markt geschmuggelt. Und wie gesagt, es trifft sehr genau meine Vorstellung eines vertonten Vollrausch-Drogentripps in Twin Peaks mit Scully und Moulder. Hier passieren seltsame Dinge!

Japano-Synthies, Death/-Coregegrowls, zwischendurch erschreckend ruhige Parts, sphärisch-hohe (und ich hoffe mal) female-Vocals, 8-Bit Spuren, Betonriffs und das alles in vollkommen unvorhersehbarer Kombination gemischt. Das muss man erstmal schlucken. Der Hase der Bär nehmen uns mit in ihre höchsteigene Bizarrowelt, wo nichts so ist wie man denkt. Uff, wie chaotisch. Ich weiß einfach nicht von welcher Seite ich anfangen könnte das Geflecht auseinanderzunehmen. Am ehesten ähnelt die "Musik" der 2 namensgebenden Waldbewohner Matthew Tybor (Bunny) und Chris Hutka (Bear) derer von BLOOD STAINED CHILD, allerdings vollkommen ohne roten Faden.

Ich weiß wirklich nicht was ich zu diesem Werk noch sagen soll, liebe Metalheads. Das ist einfach zu viel für mich. Ich meine, wo wollen die Jungs so was spielen? Auf einem kombiniertem Metal- und Ravekonzert? Wirklich Leute, ich verweigere hier vollkommen eine Wertung abzugeben. Keine Ahnung ob diese Musik in irgendeiner Galaxie geil wäre. Mir jedenfalls ging das Chaos nach 20 Minuten tierisch auf den Geist. Verwirrte Grüße, Guten Appetit liebe Schlümpfe, euer Wulfgar...glaube ich zumindest.

- ohne Wertung -
Trackliste Album-Info
01. Congregation
02. Sky
03. All Birds
04. This Isn't Why You Made Her
05. Soul
06. Breeze
07. Lonley, Lonley, Lonley
08. I'm Scared Now
09. Sheep
10. Pieces
11. It Kills Me
Band Website: http://www.tour-city.com/webhosting/tbtb/website/
Medium: CD
Spieldauer: 39:54 Minuten
VÖ: 22.05.2012

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Geil geschrieben Philipp, gefällt mir! ;-)
(24.05.2012 von Jukebox)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



The Bunny The Bear
Reviews

29.06.2011 If You Don't Have Anything Nice to Say...(7.2/10) von Vikingsgaard

23.04.2013 Stories(4.0/10) von Vikingsgaard

24.05.2012 The Stomach For Itvon Wulfgar

Band website
http://www.tour-city.com/webhosting/tbtb/website/
Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!