Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2018
A Sinister Purpose 2018

Hell Over Hammaburg 2018

RockHard Festival 2018

Faal - The Clouds Are Burning

Review von grid vom 01.05.2012 (1274 mal gelesen)
Faal - The Clouds Are Burning Es gibt Alben, die bis zum inneren Kern der eigenen Gefühle vordringen und einen sofort an die eigene Endlichkeit denken lassen. Um so ein Album handelt es sich, für mich jedenfalls, bei FAALs "The Clouds Are Burning". Dieser schwere Doom mit den zart-melancholischen Keyboardarrangements, zielt direkt in die Seele, lässt dich durchlebtes Leid nochmals nachempfinden, jedoch mit der befriedigenden Gewissheit, es überwunden zu haben. Hier sind Meister am Werk, die sich den dunklen Gefühlswelten des Menschen zugewandt haben, und der Traurigkeit ein Klangbild geben. Diese Mischung aus Doom, Dark und Black Metal, angereichert mit sparsamen Post-Rock-Elementen ist abwechslungsreich, wozu auch heftig-verzweifelte Ausbrüche beitragen, die zusammen mit Keyboardeinsatz, feinen Gitarrenmelodien und eindringlichem, tiefem Gesang eine unnachahmliche Stimmung schaffen, wie in dem phantastischen 'The Incistance Wish'. So muss das sein, so geht das.

Gelegentlich wird die Musik dieses niederländischen Sextetts als Funeral Doom bezeichnet. Für dieses Etikett ist mir "The Clouds Are Burning" aber eindeutig zu lebendig ausgefallen; bei Funeral Doom, wie ich ihn zum Beispiel mit NORTT verbinde, sind wir bereits unter'm Rasen; hier, mit FAAL, sind wir noch auf dem Weg quer über den Friedhof auf der Suche nach der letzten Ruhestätte und sehen mit wehmütigen Augen die Blumen auf den Gräbern, lesen die Inschriften, hören die Vögel in den Bäumen, wissen um unsere Sterblichkeit und glauben den süßlichen Geruch der Verwesung wahrzunehmen. Lasst euch drauf ein: schaut gen Himmel in die brennenden Wolken des (Lebens)abends. Es ist die Zukunft.

Anspieltipp: 'The Incistance Wish'

Gesamtwertung: 8.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01. My Body Glows Red
02. The Incistance Wish
03. Tempest
04. The Clouds Are Burning
Band Website: thecloudsareburning.com/
Medium: CD
Spieldauer: 45:33 Minuten
VÖ: 29.02.2012

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

03.02.2018 Desolate Grief(8.0/10) von Zephir

01.05.2012 The Clouds Are Burning(8.0/10) von grid

Interviews

24.04.2018 von Zephir

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!