Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2018
A Sinister Purpose 2018

Hell Over Hammaburg 2018

RockHard Festival 2018

RockHarz Festival 2018

Nucleus Torn - Golden Age

Review von Kruemel vom 20.12.2011 (1593 mal gelesen)
Nucleus Torn - Golden Age Die Schweizer NUCLEUS TORN, allen voran Bandkopf Fredy Schnyer, sind unermüdliche Arbeitstiere. Obwohl erst letzten Herbst mit der Veröffentlichung von "Andromeda Awaiting" eine Alben-Trilogie beendet wurde, erwartet den geneigten Hörer schon ein neues Werk. Die Kompositionen dazu entstanden zwar schon im Jahre 2008, jedoch brauchte es Zeit, um das Werk zu vollenden. Und so verschmolzen auf "Golden Age" leicht avantgardistische Töne und 1970er geprägter Rock zu einer Mischung, die nach entspannenden Essenzen klingt und die Distortion-Klampfen lediglich für gezielte Tupfer herausholt. Mal werden Flöten, mal Streicher oder auch Klavierklänge als Instrumentierung eingesetzt, hauptsächlich beherrschen aber der abwechselnd weibliche (Anna Murphy von ELUVEITIE) und männliche Gesang (Christian Kolf, u. a. VALBORG) das Klangbild.

NUCLEUS TORN's aktuelles Album ist für alle im musikalischen Sinne open-minded Hörer geeignet, die gern mal über den Tellerrand des 08/15-Metal und Folk schauen.


- ohne Wertung -
Trackliste Album-Info
01. Golden Age
02. Hunger
03. Silver
04. Against
05. Ash
06. Death Triumphant
Band Website: www.nucleustorn.ch
Medium: CD
Spieldauer: 48:50 Minuten
VÖ: 02.12.2011

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

28.12.2010 Andromeda Awaiting(7.0/10) von Mandragora

20.12.2011 Golden Agevon Kruemel

09.03.2008 Knellvon Kruemel

06.01.2016 Neon Light Eternal(10.0/10) von RJ

05.12.2006 Nihil(5.0/10) von Vikingsgaard

25.08.2014 Street Lights Fail(8.5/10) von RJ

23.12.2010 Travellers(6.0/10) von Mandragora

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!