Letzte Reviews





Festival Previews
Hell Over Hammaburg 2019

Festival Reviews 2019

Iron Lamb - The Original Sin

Review von Vikingsgaard vom 16.09.2011 (1666 mal gelesen)
Iron Lamb - The Original Sin Punk war nie mein Ding und ist auch locker fluffig an mir vorüber gegangen. Zu viel Politik, zu viel musikalische Belanglosigkeit, und über die Mode will ich mich hier erst gar nicht auslassen. Mit IRON LAMB's "The Original Sin" liegt mir hier aber eine sehr punklastige Geschichte vor, der sogar ich etwas abgewinnen kann. Liegt wahrscheinlich daran, dass auch eine gehörige Portion Metal und somit auch ein gewisses Niveau vorhanden ist. "The Original Sin" ist eine leicht verdauliche Kost, die man getrost im CD-Player der Familienkutsche rotieren lassen kann, ohne gleich linksblinkend in Aggrostellung dem Oppa mit Hut vor einem die Aufblendwirkung derselben vor Augen zu führen. Momentan scheint es wohl auch hipp zu sein, eine Allstar-Combo zu gründen, den bei IRON LAMB vereinen sich Member von TYRANT, GHOST, REPUGNANT, GENERAL SURGERY, DISMEMBER, MARTYR DÖD, BOMBSTRIKE und so weiter. Für das Cover zeichnet sich WATAIN-Frontmann Erik Danielsson verantwortlich, dem man den Punk auch nicht wirklich ansieht.

Fazit: Eine interessante Mischung von eher düster dreinblickenden Zeitgenossen, die sich dem schon vorgelebten Zeitgeist des Punk'n Roll verschrieben haben und damit noch nicht mal schlecht fahren. Schön rotzig produziert und mit klaren Strukturen versehen wissen die Schweden hier definitiv was sie tun. Anspieltipps gibt es durchaus auch, nämlich 'I Don't Wanna Be Like You I' und das MOTÖRHEAD-Cover von 'Poison'. Kleines Manko sind die verfiddelten Gitarrensoli, die nicht so recht passen wollen, aber wohl den eigentlichen Status dieses Outputs repräsentieren sollen, nämlich pure f*** Metal!


i.d.S.

skål




Gesamtwertung: 8.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01. Rotten Wood
02. The Original Sin
03. Our Demise
04. Dubious Preacher
05. Poison
06. Suicide!
07. I Don't Wanna Be Like You
08. I Don't Like You
09. Dead Inside
10. Iron Lamb
Band Website: www.myspace.com/ironlambofficial
Medium: CD
Spieldauer: 46 Minuten
VÖ: 29.08.2011

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

18.02.2015 Fool's Gold(7.0/10) von Stormrider

16.09.2011 The Original Sin(8.0/10) von Vikingsgaard

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!