Letzte Reviews





Festival Previews
ROCK HARD Festival 2017

Rockharz Festival 2017

Summer Breeze 2017

Festival Reviews 2017
Hell Over Hammaburg 2017

Silverdollar - Morte
Review von Mandragora vom 25.08.2011 (1674 mal gelesen)
Silverdollar - Morte SILVERDOLLAR aus Schweden eröffnen ihr brandneues Album "Morte" mit einer gesprochenen Einleitung über den Klimawandel, die mich sehr an eine Figura aus meiner Lieblingsserie erinnert, so dass ich schon mit einem sehr positiven Gefühl an die Bewertung dieser CD herangehen musste.

Die bereits 1995 gegründete Band, die schon 2007 ihr Debüt-Album veröffentlichte und zu Beginn als Cover-Band unterwegs war, zeigt auf "Morte" so richtig was in ihr steckt. Über die gesamte Spielzeit kann man richtig gut mitgehen. Permanent muss man an die verschiedensten Genregrößen denken. Mal klingt der Sound nach HAMMERFALL, mal nach STRATORARIUS und IRON MAIDEN, die gesamte Zusammenstellung ist sehr flexibel und wohlklingend.

Powermetal Riffs mit skandinavischen und US-Einflüssen mit einer gehörigen Portion Speed, die voller Dynamik und Eingängigkeit daher kommen und aus den genannten Einflüssen eine eigenständige Melange herbeiführen. Dabei wird nicht nur drauflos geprügelt und losgerockt, sondern auch mal progressiver an die Sache 'rangegangen. SILVERDOLLAR zeigen in ihren Stücken wirklich Klasse und Talent.

Besonderes Lob verdient Fronter Esa Englund, der rockig, aber auch mal mit großer Ähnlichkeit zu DIO oder auch Tobias Sammet daherkommt. Dies alles in Zusammenhang mit dem Ohrwurmcharakter der Songs, die sich alle auf einem qualitativ hochwertigen Niveau bewegen, führen dazu, dass es sich bei "Morte" um das bisher beste Powermetal Album dieses Jahres handelt. Also hört unbedingt in dieses Album rein!

Gesamtwertung: 9.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood blood dry
Trackliste Album-Info
01. Morte
02. C02
03. Evil Never Sleeps
04. Three Finger Man
05. Damage Done
06. Evil Good
07. H.F.
08. Hear Me
09. Eternal Glory
10. Raging Eyes
11. Still A Rocker
12. Rot
Band Website:
Medium: CD
Spieldauer: 54:16 Minuten
VÖ: 19.08.2011

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Silverdollar
Reviews

25.08.2011 Morte(9.5/10) von Mandragora

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!