Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2018
A Sinister Purpose 2018

Hell Over Hammaburg 2018

RockHard Festival 2018

Warfare - The New Age For Total Warfare

Review von Stradivari vom 28.05.2011 (1623 mal gelesen)
Warfare - The New Age For Total Warfare WARFARE waren eine der ersten Combos, welche die Brücke vom Punk zum Metal schlugen und Mitte der Achtziger durchaus bemerkenswerte Alben raus hauten, die unter anderem von solch illustren Typen wie Lemmy (MOTÖRHEAD), Algy Ward (TANK) und Cronos (VENOM) produziert wurden. Danach war es mit der Herrlichkeit allerdings auch schnell wieder vorbei und die Band verschwand sang- und klanglos von der Bildfläche. Warum - und vor allem für welche Zielgruppe - nun noch eine Best Of nachgeschoben wird, erschließt sich mir zwar nicht ansatzweise, aber gut, muss ja auch nicht.

"The New Age For Total Warfare" enthält zwölf Studioaufnahmen und vier völlig überflüssige Livetracks, da diese Songs bereits als Studioversion auf dem Album vertreten sind. Hier wäre es wahrlich sinniger gewesen, anderes Material zu verwursten. Musikalisch bietet die Scheibe durchgehend flotten Speed und Thrash Metal mit extrem punkiger Schlagseite. Wobei das Niveau der Titel stark schwankend ist. Neben echten Highlights ('New Age Of Total Warfare', 'Death Charge' oder 'Burn Down The Kings Road') gibt es leider auch reichlich banale Füller wie zum Beispiel das IGGY POP-Cover 'No Fun' oder die bereits erwähnten Liveaufnahmen. Soundtechnisch hat man auf Authentizität gesetzt und das rumplige, dünne Klangbild der Achtziger beibehalten, was allerdings durchaus einen ziemlich kultigen Charme mit sich bringt.

Wer seine Jugenderinnerungen auffrischen oder Sammelwut ausleben möchte, kann dies hier ausgiebigst tun, ansonsten frage ich mich nach wie vor, wem diese Retro-Compilation Spaß machen könnte.

Gesamtwertung: 4.0 Punkte
blood blood blood blood dry dry dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
01.) Warning 1:09
02.) New Age Of Total Warfare 2:16
03.) Dance Of The Dead 3:33
04.) Living For The Last Days 3:11
05.) Death Charge 4:02
06.) Disgrace 2:22
07.) Elite Forces 2:45
08.) Military Shadows 3:14
09.) Blown To Bits 2:46
10.) Metal Anarchy 2:52
11.) Burn Down The Kings Road 2:14
12.) Death Charge (Live) 4:15
13.) Elite Forces (Live) 2:51
14.) Burn Down The Kings Road (Live) 2:04
15.) Blown To Bits (Live) 3:00
16.) No Fun 5:00
Band Website:
Medium: CD
Spieldauer: 47:34 Minuten
VÖ: 02.05.2011

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

28.05.2011 The New Age For Total Warfare(4.0/10) von Stradivari

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!