Letzte Reviews





Festival Previews
Iron Hammer Festival

Festival Reviews 2017
Hell Over Hammaburg 2017

ROCK HARD Festival 2017

Ohrenfeindt - Schwarz auf Weiß
Review von InsaneBrain vom 16.05.2011 (1484 mal gelesen)
Ohrenfeindt - Schwarz auf Weiß Dass guter Hard Rock auch aus deutschen Landen kommen kann wird aktuell wieder einmal von OHRENFEINDT und ihrer neuen Scheibe "Schwarz auf Weiß" bewiesen.

Musikalisch orientieren sich die Hamburger dabei sehr an den großen Vorbildern von AC/DC, allerdings zeigen schon allein die deutschen Texte, dass die Band mehr als genug eigene Kreativität hat. Nur gelegentlich klingt der Sound sehr nach dem Vorbild, wirkt aber nie wie eine reine Kopie. Qualitativ kommen die Songs aber nah ans Original heran. Auch der Humor kommt nicht zu kurz, bei vielen der Tracks kommt man ums Lachen kaum herum. Langeweile wird so effektiv verhindert, nur selten könnten die Songs ein wenig abwechslungsreicher sein.

Die Riffs sind nicht übermäßig komplex, rocken aber richtig und gehen darum auch ohne Umweg ins Ohr. Eingängigkeit steckt mehr als genug drin und die Hooklines laden sofort zum Mitgehen ein. Die Drums sorgen für den nötigen Rhythmus, in diesem Bereich gehören die Hamburger sicherlich nicht zu den Schlechtesten des Genres.

Die Texte gehen in eine ähnliche Richtung, sind aber keinesfalls einfallslos. Neben dem erwähnten Humor beschäftigen sich die Jungs mit sehr alltäglichen Fragen oder auch mit ihrer Heimat, St. Pauli. Der Fronter Chris Laut passt mit seinem rauen Gesang wunderbar zum Genre und zur Band.

Zusammengefasst ist "Schwarz auf Weiß" von OHRENFEINDT eine mehr als gelungene Scheibe, die jedem Fan klassischen Hard Rocks gefallen dürfte. Die Refrains sind sehr gut, kommen aber dann doch noch nicht ganz an die der großen Vorbilder aus Australien heran. Von mir gibts für die aktuelle Scheibe 8 von 10 Punkten. Meine Anspieltipps sind ''N Job in 'ner Bank' und 'So viele Fragen'.

Gesamtwertung: 8.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01.'N Job in 'ner Bank
02.St. Pauli, du rockst
03.Alles auf Rot
04.Motormädchen
05.Schwarz auf Weiss
06.Heul den Mond an
07.So viele Fragen
08.Wenn die Sonne untergeht
09.Valerie
10.Zu jung, zu schnell
11.Sie hat ihr Herz an St. Pauli verloren
12.Wart' auf dich
Band Website: www.ohrenfeindt.de
Medium: CD
Spieldauer: 44:05 Minuten
VÖ: 15.04.2011

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Ohrenfeindt
Reviews

06.10.2015 Motor An!(7.0/10) von T.Roxx

16.05.2011 Schwarz auf Weiß(8.0/10) von InsaneBrain

15.07.2017 Zwei Fäuste Für Rock'n'Roll(7.5/10) von Mandragora

Band website
www.ohrenfeindt.de
Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!