Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2017
Hell Over Hammaburg 2017

ROCK HARD Festival 2017

Rockharz Festival 2017

Wacken Open Air 2017

Summer Breeze 2017

Iron Hammer Festival

Vicious Rumors - Razorback Killers

Review von InsaneBrain vom 31.03.2011 (1751 mal gelesen)
Vicious Rumors - Razorback Killers Im nun 31. Jahr der Bandgeschichte legen die Amerikaner von VICIOUS RUMOURS nochmal richtig los. Mit neuem Label und neuem Sänger besinnt die Band sich auf die Stärken des US Power Metal und liefert mit "Razorback Killers" ein saustarkes Album ab.

Nachdem der Sänger in der Vergangenheit schon öfter gewechselt hat, scheint der aktuelle Fronter Brian Allen ein Glücksgriff zu sein. Seine Stimme passt gut zum eher harten Power Metal der amerikanischen Art, den die Band mit der aktuellen Scheibe auf eine sehr abwechslungsreiche und eingängige Weise umsetzt. Kein Track gleicht dem anderen, Langeweile kommt an keiner Stelle auf. Die Qualität der Songs ist durchgängig hoch, einige Songs zeichnen sich dabei durch eine kaum noch steigerbare Power aus, während andere ohne Umwege stark zum Mitgehen einladen.

Musikalisch ist alles im tiefdunkelgrünen Bereich, hier gibts noch nicht mal ansatzweise einen Grund zur Klage. Die Riffs weisen eine hohe Spielfreude und noch mehr Energie auf, außerdem zeigen sie sich von Track zu Track sehr variabel. Auch die Soli sind gut gelungen und passen gut in den Sound. Die Drums steigern die Power noch und sorgen für einen stets soliden Hintergrund. Auch die Abmischung ist einwandfrei, hier zeigen sich 31 Jahre Erfahrung.

Die Vocals vom neuen Fronter Allen passen wie schon erwähnt wunderbar zum Sound der Band, sowohl von der Stimmgewalt als auch vom abwechslungsreichen Einsatz her zeigt dieser hier eindrucksvoll sein Können. Die Songs selbst sind ebenso variabel gestaltet, weder Langeweile noch zu tiefes Abrutschen in irgendwelche Klischees kommen vor.

VICIOUS RUMOURS zeigen mit "Razorback Killers" wie US Power Metal sich anhören muss, so abwechslungsreich und voller Power habe ich schon länger nichts mehr aus der Richtung gehört. Für die aktuelle Scheibe gibt’s von mir daher 9,5 Punkte, viel besser geht’s nicht. Meine Anspieltipps sind 'Murderball' und 'Deal With The Devil'.

Gesamtwertung: 9.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood blood dry
Trackliste Album-Info
01. Murderball
02. Black
03. Razorback Blade
04. Blood Stained Sunday
05. Pearl Of Wisdom
06. All I Want Is You
07. Axe To Grind
08. Let The Garden Burn
09. Rite Of Devastation
10. Deal With The Devil
Band Website: www.viciousrumors.com
Medium: CD
Spieldauer: 51:09 Minuten
VÖ: 25.03.2011

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

25.09.2016 Concussion Protocol (8.0/10) von Lestat

04.05.2013 Electric Punishment(8.0/10) von DevilsBourbon

10.12.2012 Live You To Deathvon EpicEric

31.03.2011 Razorback Killers(9.5/10) von InsaneBrain

Liveberichte

06.11.2011 Esch-sur-Alzette (Rockhal) von Elvis

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!