Letzte Reviews





Festival Previews
A Sinister Purpose 2018

Hell Over Hammaburg 2018

Festival Reviews 2018

Tankard - Vol(l)ume 14

Review von Vikingsgaard vom 28.12.2010 (2112 mal gelesen)
Tankard - Vol(l)ume 14 Jo, das waren noch Zeiten, als Fronter Gerre mit einem stattlichen Bierfass unter der Brust und mit versiffter und auf halb Acht hängender Jogginghose über die Bühnen der Welt walzte. Mittlerweile hat der Gute etliche Pfund weniger zwischen sich und dem Mikro-Ständer, und irgendwie flach ist auch der neueste Output der Frankfurter ausgefallen. Dass die Jungs neben inflationärem Alkoholkonsum auch noch coole Songs schreiben können, haben sie in der Vergangenheit mehr als genug bewiesen. "Vol(l)ume 14" lässt die alten Zeiten aber leider nicht mehr auf leben, denn ähnliche Kracher wie 'Alien', 'We still drink the old ways' oder, was mein absoluter Lieblingssong ist, 'Dark Exile' sucht man hier vergebens. Viel mehr konzentrieren sich die Bierkrüge wohl nun textlich auf gesellschaftspolitische Spassbremsen wie BP oder verkappte Military-Hirnis, was ja prinzipiell auch nicht verkehrt ist, aber musikalisch irgenwie lieblos runter gethrasht wird.

Fazit: Freunde, schließt euch bitte nomma mit dem richtigen Bier, Beck's scheint wohl die falsche Plörre zu sein, in entsprechender Menge im Proberaum ein. Dazu noch ein paar Hektoliter Äppelwoi und dann nochmal auf Anfang, bitte!


i.d.S.

skàl



Gesamtwertung: 6.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Time Warp 6:01
02. Rules For Fools 3:55
03. Fat Snatchers (The Hippo Effect) 5:12
04. Black Plague (BP) 4:24
05. Somewhere In Nowhere 4:09
06. The Agency 5:04
07. Brain Piercing Öf Death 4:20
08. Beck's In The City 3:29
09. Condemnation 6:23
10. Weekend Warriors 7:25
Band Website: www.tankard.org
Medium: CD
Spieldauer: 50:22 Minuten
VÖ: 17.12.2010

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

24.07.2012 A Girl Called Cerveza(8.5/10) von Opa Steve

11.01.2018 Hymns For The Drunkvon Eddieson

06.06.2017 One Foot In The Grave(8.0/10) von Eddieson

22.07.2014 R.I.B.(7.5/10) von Eddieson

03.10.2017 Schwarz-weiß wie Schneevon Eddieson

28.12.2010 Vol(l)ume 14(6.5/10) von Vikingsgaard

Interviews

16.07.2012 von Opa Steve

Liveberichte

28.12.2012 Andernach (Juz-Liveclub) von Opa Steve

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!