Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2017
Hell Over Hammaburg 2017

ROCK HARD Festival 2017

Rockharz Festival 2017

Wacken Open Air 2017

Summer Breeze 2017

Iron Hammer Festival

Prosperity Denied - Go For Progress

Review von des vom 26.11.2010 (1391 mal gelesen)
Prosperity Denied - Go For Progress Mit ihrem Zweitling "Go For Progress" legen die Österreicher von PROSPERITY DENIED ein drückendes Grind-Brett vor, das vor allem sound- und spieltechnisch überzeugt. Die präzisen Drums legen die fette Basis und darüber liegt feines Maschinengewehrriffing. Auch beim Sound muss man den Jungs bescheinigen, dass es sich um ein äußerst gelungenes Produkt handelt. Und so bläst "Go For Progress" den Zuhörer beim ersten Durchlauf förmlich weg.

Aber dennoch stellt sich der seltsame Effekt ein, dass ich weniger Zugang zur Platte finde, je öfter sie läuft. Vielleicht liegt es daran, dass PROSPERITY DENIED, die auf ihrem Erstling noch eine Vielzahl an Stilen verwurstet haben, den überzähligen Ballast von Bord geworfen haben und sich auf das Gerüst aus Death-Grind konzentrieren, bei dem auch noch die Thrasheinflüsse durchscheinen, was aber in Summe doch einen gewissen Mangel an Abwechslung mit sich bringt. Nur selten ragt ein Song aus der Grind-Ursuppe heraus, 'Homo Apparatus' könnte man hier nennen. Ganz am Ende stellt noch das gänzlich unmetallische 'The Space Jockey', das auch auf einem Sci-Fi-Soundtrack stehen könnte, einen überraschenden Kontrapunkt dar.

Wie gesagt, die Platte bläst einen soundtechnisch völlig weg und macht als Partyplatte Spaß, allerdings bietet sie für meinen Geschmack etwas zu wenig Abwechslung. Dennoch sollten Freunde der härteren Gangarten mal ein Ohr riskieren.

des

Gesamtwertung: 6.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Cumshot of reality
02. Crusadör
03. Wasabi overdose
04. Sluxxx
05. Homo apparatus
06. 731 Guinea pigs
07. Go for progress
08. Neropolis
09. Tanks & flowers
10. She came from the sewer
11. Dawgs of war
12. Ich werd' zum Kinski
13. Concrete Tsunami
14. The space jockey
Band Website:
Medium: CD
Spieldauer: 43:38 Minuten
VÖ: 29.10.2010

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

26.11.2010 Go For Progress(6.5/10) von des

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!