Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2017
Hell Over Hammaburg 2017

ROCK HARD Festival 2017

Rockharz Festival 2017

Wacken Open Air 2017

Summer Breeze 2017

Iron Hammer Festival

Stoneman - Human Hater

Review von Wulfgar vom 02.12.2010 (1784 mal gelesen)
Stoneman - Human Hater Dort, wo ich musikalisch einen Bastard aus MARILYN MANSON, ROB ZOMBIE und ein paar Genen der DEATHSTARS und PAIN ansiedeln würde, da hat sich eine eidgenössisch-schweizerische Düsterheimerband entwickelt. Diese gar sinisteren Nachbarn nennen sich STONEMAN. Ihr drittes Stück Dunkelstahl kommt gerade frisch auf den Markt und wurde ganz feierlich "Human Hater" getauft.

Um diesem ganzen Brimborium mal ein wenig den Wind aus den Segeln zu nehmen, muss von vorneherein eins klar sein. In diesem Genre gab es schon viel, gibt es immernoch und wird es auch weiterhin geben. Und auch STONEMAN erfinden es jetzt nicht grade neu. Metal mit viel elektronischem Einschlag hat man halt schon 100 Mal gehört. Auch wenn Sänger Mikki Chixx (muhaha, wie einfallsreich) recht ordentliche Death-Growls regieren lässt. Einige Songs sind echt nett und hörenswert, besonders der Titeltrack, 'Zombie Zoo' (feat WEDNESDAY 13) und 'Kendra comes' gehen gut und megafett ins Ohr. Leider kommt es auch vor, dass an sich interessante Songs wie 'Built of Anger' richtig gut anfangen, aber nach einer Weile mit stinklangweiligen Einheitsriffs versaut werden. Zumal die Gitarrenarbeit von Mr. Fly sonst richtig schön abgeht. Vom Hocker kann mich das Gesamtpacket, das STONEMAN liefert, einfach nicht reißen. Gut, vielleicht liegt das aber auch ein wenig an der allgemein matschigen Herbststimmung.

Der ambitionierte Dunkeljünger sollte sich also vorher ein Bild auf der MySpace Seite der Band machen. Eigentlich schade, dass massig gute Ansätze einfach im Sand verlaufen. Nächstes Mal vielleicht noch ein bisschen mehr Schmalz auf rundum gute Songstrukturen verwenden, dann läuft die Geschichte wie am geölten Blitzschnürchen.

Gesamtwertung: 5.5 Punkte
blood blood blood blood blood dry dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
1. White Star
2. Hope you all die soon
3. Zombie Zoo (feat WEDNESDAY 13)
4. Trail of Destruction
5. Human Hater
6. Suicide is a Suicide
7. Built of Anger
8. Sugar Mama
9. Kendra comes
10. Let the Beast come in.
11. No sweet November (Bonustrack; feat Van Velvet)
Band Website: www.stonemanmusic.ch
Medium: CD
Spieldauer: 40:49 Minuten
VÖ: 26.11.2010

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

21.05.2014 Goldmarie(6.0/10) von des

02.12.2010 Human Hater(5.5/10) von Wulfgar

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Heute veröffentlicht
Ketha - 0 Hours Starlight

Schaut mal!