Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2018
A Sinister Purpose 2018

Hell Over Hammaburg 2018

RockHard Festival 2018

RockHarz Festival 2018

Name - Internet Killed The Audiostar

Review von Mörser vom 21.04.2010 (1850 mal gelesen)
Name - Internet Killed The Audiostar NAME wurde von den Brüdern Wes und Jeremy Fareas gegründet. Der Name steht für New Approach to Martyrs Expressions. Ob der Ansatz so neu ist, darüber lässt sich streiten. Dass die Musik von NAME für die meisten Leute ein Martyrium bedeuten wird, kann man aber so stehen lassen. Denn die Basis ist Mathcore a la COALESCE und DILLINGER ESCAPE PLAN. Ein kleiner Unterschied zu den üblichen Mathcore Truppen besteht darin, dass zusätzlich zu den üblichen Jazzeinflüssen noch ein wenig Blues dazu kommt. Manchmal kommen Erinnerungen an EARTHTONE 9 oder DREDG hoch, an anderen Stellen DYSRHYTHMIA.

Absoluter Höhepunkt von "Internet Killed The Audiostar" ist das vierteilige 'Empathic Communicator'. Die ersten beide Teile 'Hommage To The Hunter' und 'Bee Bee' sind noch fette Klopper, doch mit den andern beiden Teilen 'Your Sun Machine, Your Space Embracer' und 'How To Murder The Earth' wird in der Mitte des Albums ein Ruhepol geschaffen, bevor man wieder in den Strudel zurückgeschickt wird.

Es wäre schön gewesen die Texte zu haben, denn Titel wie 'Dave Mustaine' oder 'Killer Whales, Man' machen neugierig. Zwar kann man dem Klargesang von Gitarrist und Sänger Wes gut folgen aber seinem kranken Geschreie definitiv nicht.

Alles in allem ist "Internet Killed The Audiostar" ein Album geworden, an dem man auch noch in einem Jahr neue Dinge entdecken kann und das am Thron der oben genannten Mathcoremeister kratzt.

Gesamtwertung: 9.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood blood dry
Trackliste Album-Info
01. Killer Whales, Man
02. My Sweetheart, The Whore
03. The Spark Of Divinity
04. Empathic Communicator: Part I: Hommage To The Hunter (Unconcious_Incompetence)
05. Empathic Communicator: Part II: Bee Bee (Concious_Incompetence)
06. Empathic Communicator: Part III: Your Sun Machine, Your Space Embracer (Concious Competence)
07. Empathic Communicator: Part IV How To Murder The Earth (Unconcious Competence)
08. Mare
09. The Sycophant, The Saint & The Gamefox
10. Dave Mustaine
11. Avaler l'Océan
12. You'll Never Die In This Town Again
13. Charmer
Band Website:
Medium: CD
Spieldauer: 77:40 Minuten
VÖ: 19.04.2010

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

21.04.2010 Internet Killed The Audiostar(9.0/10) von Mörser

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Heute veröffentlicht
Absolva - Defiance

Schaut mal!