Letzte Reviews





Festival Previews
RockHarz Festival 2018

Festival Reviews 2018
A Sinister Purpose 2018

Hell Over Hammaburg 2018

Hatebreed - Hatebreed

Review von Vikingsgaard vom 04.04.2010 (1854 mal gelesen)
Hatebreed - Hatebreed Schlicht und einfach "Hatebreed" nennt sich das selbstbetitelte, mittlerweile fünfte Album der Jungs aus New Heaven. Ob das nun gedacht ist die Marke HATEBREED weiter zu manifestieren, sei mal dahin gestellt. Ohnehin könnte man über die Vita dieser Band und ihrer Mitglieder bzw. deren Nebenaktivitäten Seite um Seite füllen. Machen wir es kurz. Nach einigen für dieses Genre doch sehr einflussreichen Vorgängeralben, insbesondere "Perseverance" und "The Rise of Brutality", hätte ich nicht gedacht, dass sich HATEBREED nach all den Jahren noch mal neu erfinden können. Ok, neu erfunden haben sie sich auch nicht, wo HATEBREED draufsteht ist nach wie vor auch HATEBREED drin, und nachdem die aktuelle Scheibe einige Runden im Player gedreht hat, muss ich sagen, da ist sogar einiges mehr drin. Die Songstrukturen sind abwechslungsreicher und es wurde mehr Wert auf die Gitarrenarbeit gelegt. Jamey hat weiter an seinem Gesang gefeilt und an manchen Stellen kommt dieser sogar clean ('In Ashes They Shall Reap') oder auch äußerst melodiös zum Einsatz, siehe 'Every Lasting Scar'. Das lockert die ganze Sache etwas auf und hat sicher mit dazu beigetragen, das Tough-guy-Image etwas in den Hintergrund zu schieben. Neben ein paar dezent eingesetzten Gangshouts und Singalongs gibt es mit 'Undiminished' sogar einen reinen Instrumental-Track.

Alles in allem ein sehr gutes Album mit zwar etwas mehr Metaleinflüssen als gewohnt, aber das tut dem Hörer gut und vielleicht werden dadurch auch ein paar reine Metaller auf dieses Werk und HATEBREED aufmerksam.

Anspieltipps: 'Between Hell and A Heartbeat', 'Hands Of A Dying Man', 'Every Lasting Scar', 'No Halos For The Heartless'


Marcus Rahm für bleeding4metal.de


Gesamtwertung: 9.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood blood dry
Trackliste Album-Info
01. Become The
02. Not My Master
03. Between Hell and A Heartbeat
04. In Ashes They Shall Reap
05. Hands Of A Dying Man
06. Everyone Bleeds Now
07. No Halos For The Heartless
08. Through The Thorns
09. Every Lasting Scar
10. As Damaged As Me
11. Words Became Untruth
12. Undiminished
13. Merciless Tide
14. Pollution Of The Soul
Band Website: www.hatebreed.com
Medium: CD
Spieldauer: 45:30 Minuten
VÖ: 02.10.2009

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

04.04.2010 Hatebreed(9.0/10) von Vikingsgaard

Interviews

08.03.2010 von Vikingsgaard

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Heute veröffentlicht
Missing Link - Lobotomized

Schaut mal!