Letzte Reviews





Festival Previews
ROCK HARD Festival 2017

Rockharz Festival 2017

Summer Breeze 2017

Festival Reviews 2017
Hell Over Hammaburg 2017

Thrudvangar - Durch Blut und Eis
Review von Vikingsgaard vom 16.02.2010 (2385 mal gelesen)
Thrudvangar - Durch Blut und Eis THRUDVANGAR kennt man jetzt nicht zwingend, was aber auch nicht verwunderlich ist, bei der Flut an Pagan- und Viking-Metal Veröffentlichungen der letzten Zeit. Ich habe, ehrlich gesagt, ein wenig Sorge diesbezüglich, denn auch der Viking-Metal wird wohl an seinem eigenen Erbrochenen ersticken, so wie es der Death-Metal schon vorgelebt hat. Hin und wieder fischt man allerdings auch mal ein Kleinod aus dem ganzen Brei, so geschehen mit THRUDVANGAR. Die 6 Recken aus Sachsen-Anhalt veröffentlichen mit "Durch Blut und Eis" ihr mittlerweile viertes Album und überraschen mit einer eisig-schneidenden Produktion und sorgsam gewählten Arrangements. Das nordische Ambiente, die bewährten Viking-Geschichten und gefällige Strukturwechsel meißeln aus einem groben Eisblock eine stattliche Thor-Skulptur, welche ihren Mjölnir zornig über den Köpfen ihrer Feinde kreisen lässt und nicht den Schein von Erbarmen im bärtigen Gesicht hat.

Fazit: Die Anfangs etwas dünn scheinende Produktion erweist sich nach und nach als genau richtig. Sie ergänzt die eisige Stimmung des Albums perfekt und vermittelt dem Hörer die gewisse Düsternis und Kälte. Ähnlichkeiten zu DIMMU BORGIR's "For all tid" fallen mir da auf. Musikalische Schwachpunkte sind leider auch zu erkennen und zwar bei den Keyboard-Parts und auch beim Gesang. Letzterem fehlt es ein wenig an Flexibilität und dem jungen Mann an den Tasten etwas an Selbstbewusstsein. "Durch Blut und Eis" ist kein Viking-Metal-Pop, sondern eine ehrliche und harte Scheibe, die sich ihre Sympathien mit jedem Durchlauf neu erkämpfen muss und dadurch immer stärker wird.

in diesem Sinne,

skàl



Gesamtwertung: 7.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Intro
02. Thorvald's Tod
03. Tholdhild's Gunst
04. Habichtstal
05. Leif - der Gewalten Gabe
06. Holmgang
07. Lüge, Verrat und Meineid
08. Ochseninsel
09. Der Schwerter klingen
10. Thornesthing
11. Überfahrt
12. Am Ende eines Fjords
13. Sein letzter Ritt
Band Website: www.thrudvangar.com/
Medium: CD
Spieldauer: 48 Minuten
VÖ: 29.01.2010

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Thrudvangar
Reviews

16.02.2010 Durch Blut und Eis(7.5/10) von Vikingsgaard

22.08.2013 Tiwaz(6.0/10) von Sirius

04.01.2008 Zwischen Asgard und Midgard(7.5/10) von Lestat

Band website
www.thrudvangar.com/
Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!