Letzte Reviews





Festival Previews
RockHarz Festival 2018

Festival Reviews 2018
A Sinister Purpose 2018

Hell Over Hammaburg 2018

RockHard Festival 2018

Sterbhaus - Hits For Dead Kids

Review von Kex vom 06.12.2009 (2456 mal gelesen)
Sterbhaus - Hits For Dead Kids STERBHAUS ist ein QUINTETT aus Schweden, welches sich selbst zunächst überhaupt nicht ernst nimmt. 2008 nahmen sie, damals noch zu viert, sieben Songs auf, die kaum beworben wurden. Mit "Hits for dead kids" sind nach eigener Aussage neun bessere Songs am Start - und in der Tat, diese sind durchaus hörbar.

In den Abyss Studios eingespielt bieten STERBHAUS einen angenehmen Mix aus Thrash und Death, letzteren vor allem in schwedischer Tradition. Besonders hervorzuheben ist die Stimme Daniel Lundgrens, die in ihrer rotzigen Kraft durchaus zum Markenzeichen der Band werden könnte. Insgesamt preschen die Gitarren forsch voran, die Growls sind roh und zugleich kraftvoll, während durch den Bass das Gerüst gestützt wird. Ich freue mich auf die nächste Produktion. Daumen hoch!


Gesamtwertung: 7.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info

1. Bajo Multa
2. Sinister Neckgrip
3. STD Für Alles
4. Die Leatherman Die
5. Chiliconcarnage and the Texmexecution
6. Aqualunch
7. Goat Boat
8. Lamplady
9. House of the Dead Dwarf
Band Website: www.sterbhaus.com
Medium: CD
Spieldauer: 26:57 Minuten
VÖ: 00.00.0000

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

06.12.2009 Hits For Dead Kids(7.5/10) von Kex

27.06.2015 New Level Of Malevolence(5.0/10) von Opa Steve

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!