Letzte Reviews





Festival Previews
Hell Over Hammaburg 2019

Festival Reviews 2019

Operatika - The Calling

Review von Lestat vom 01.06.2009 (1951 mal gelesen)
Operatika - The Calling Was im Vordergrund steht bei OPERATIKA, ist anhand des Namens unschwer zu erraten: Der hohe Gesang der Sängerin Slava Popova. Die meisten Leser werden anhand der Fülle von Bands mit hohem Frauengesang wahrscheinlich schon Abnicken und nicht weiter lesen. Allen voraus haben OPERATIKA allerdings, dass hier das Gaspedal ganz durchgedrückt wird. Bis zum Anschlag.

Dennoch - es ist irgendwie schwer, wirklich einen Spirit bei den Amis auszumachen. Die Eigenständigkeit mochte sich nicht aufzwingen, und an manchen Stellen erinnern OPERATIKA doch ein wenig an EPICA, manchmal auch ein wenig mehr. In der Regel sind sie allerdings einfach schneller.

Alles in Allem ist "The Calling" keine schlechte CD. Die Kraft und Geschwindigkeit, mit der das Quintett loslegt, ist geradezu überrollend. Slava liefert eine insgesamt saubere Leistung ab, Hauptsongwriter und Gitarrister Bill Visser frickelt sich zielsicher im Stile eines YNGWIE MALMSTEEN einen zurecht, Drummer Yuri zieht auch voll durch - und somit sind alle Stilelemte voll erfüllt. Einzig die Synthies klingen manchmal ein wenig spärlich, gerade wenn sie in Intros allein stehen. Und außerdem ist es des Gefrickels manchmal auch einfach zu viel, da die Songs ein wenig zu sehr in den Hintergrund geraten. Aber das ist verzeihbar. Fans von EPICA können, wollen sie auch mal andere Bands hören, getrost zugreifen. Andere Interessenten dieser Musikrichtung können auch einmal ein Ohr riskieren. Für alle anderen dürfte es lediglich die zigste Trellerelsenband sein.

Am Rande sei noch die prominente Verstärkung am Bass anzumerken: die Vier haben es tatsächlich geschafft, Michael LePond von SYMPHONY X für sich zu gewinnen.


Gesamtwertung: 7.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Intro
02. Gladiator
03. Tears Of The Sun
04. Dark Horizon
05. Ice Queen
06. Life Saving Flame
07. No 3-23 In A Minor
08. Mask In The Mirror
09. Secrets Of The Past
10. The Storm
11. The Calling
12. Last Quest
Band Website: www.operatika.com
Medium: CD
Spieldauer: 51:34 Minuten
VÖ: 30.11.2007

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

19.03.2006 Dreamworldvon Lestat

01.06.2009 The Calling(7.0/10) von Lestat

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!