Letzte Reviews





Festival Previews
ROCK HARD Festival 2017

Rockharz Festival 2017

Wacken Open Air 2017

Summer Breeze 2017

Festival Reviews 2017
Hell Over Hammaburg 2017

Dark The Suns - All Ends In Silence
Review von Mandragora vom 19.05.2009 (1767 mal gelesen)
Dark The Suns - All Ends In Silence Es kommt immer gut, wenn ein neues Album gleich in den ersten Sekunden mitreißt. Eben dies ist bei 'Unbroken Silence', dem Opener des neuen Albums "All Ends In Silence" der finnischen Melodic Dark Metal Band DARK THE SUNS, geschehen. Schon die ersten Sekunden reichten, um einen positiven Eindruck zu hinterlassen.

Positiv ging es denn auch weiter. Mit einer gehörigen Portion Gothic beweisen die Fünf um Fronter Mikko Ojala was sie drauf haben. Nahezu bodenständig kommen die Jungs und Mädels im Vergleich zu anderen vergleichbaren Bands daher. Keyboard trifft düstere Vocals und düstere Rhythmen schallen aus dem Lautsprecher. Allerdings zeigen sich in den Grundstrukturen der einzelnen Songs nicht die größten Unterschiede, wenn auch mal female vocals wirklich schön eingewoben werden. Nach dem "the beauty meets the beast"- Prinzip treffen diese auf die rauen, markanten und animalischen Vocals von Fronter Mikko und so bildet sich etwa in ‘The Dead End‘ eine sehr schöne Verquickung beider Elemente.

Insgesamt legen uns DARK THE SUNS hier ein solides Album vor, dass die Grundlagen eines gothiclastigen Melo Dark Metals erfüllt. Allerdings fehlt es an wirklich eingängigen Stücken, die die fünf Finnen aus dem mittelmäßig/guten Bereich in den sehr guten Bereich heben würden. Ich finde die Scheibe auf jeden Falls hörenswert für Fans des Genres, wenn man auf gute Qualität steht, auf wesentliche Innovation aber verzichten kann. Allerdings fand ich die Kombi zwischen Female und Male Vocals in 'The Dead End' und 'Gone' wirklich überzeugend und nicht überzogen auf die weiblichen Elemente zugeschnitten. Davon würde ich gerne mehr hören.

Gesamtwertung: 7.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Unbroken Silence
02. Everlasting
03. The Dead End
04. All Ends In Silence
05. Sleepless Angels
06. Cold Dawn
07. Rimed With Frost
08. The Rain
09. Guardians
10. Gone
Band Website: www.darkthesuns.com
Medium: CD
Spieldauer: 44:55 Minuten
VÖ: 04.05.2009

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Dark The Suns
Reviews

19.05.2009 All Ends In Silence(7.0/10) von Mandragora

23.12.2007 In Darkness Comes Beauty(7.0/10) von Lestat

06.01.2016 Life Eternalvon RJ

Band website
www.darkthesuns.com
Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!