Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2018
A Sinister Purpose 2018

Hell Over Hammaburg 2018

RockHard Festival 2018

RockHarz Festival 2018

Soulgrind - Pakana

Review von Opa Steve vom 14.09.2008 (1938 mal gelesen)
Soulgrind - Pakana Ich würde ja gern ein paar Hintergründe zu SOULGRINDs neuer Scheibe hier bringen, aber Holy Records sind so 100%ige Franzosen, dass sie - wie üblich - ihre Sprache als Weltsprache betrachten. Ich versteh halt nur kein Wort, was im Infoflyer steht.

Also zur Musik: die Finnen SOULGRIND erinnern mich ein Stückchen an die legendären DISMAL EUPHONY. Sehr orchestraler düsterer Metal mit viel Dynamik sowie einem Wechselgesang einer Frau und eines Grunzers. Allerdings tarnen SOULGRIND ihre zweifelsohne vorhandene Progressivität etwas mehr als die zum Vergleich herangezogenen Norweger. Sie bieten stattdessen eine recht hohe Bandbreite aus kommerztauglichen Harmonien und Melodien und deutlichen Schwarzwurzeleinflüssen. Dieses schubladenbefreite Denken sorgt für viele interessante Ausflüge in verschiedene Genres wie z.B. die Mischung aus Gothic-Metal-Riffs mit orientalischen Melodielinien. Hier und da noch ein dezenter Sprenkler CRADLE-OF-FILTH-Atmo, und fertig ist das ideale Werk für anspruchsvolle Düstermetalfreunde. Die wenigen echten Blast-Passagen stören bei dieser Mischung kaum noch, sondern werden Bestandteil ihres nicht unbedingt neu erfundenen, aber doch hervorragend umgesetzten Stils. Positiv hervorzuheben ist auch noch, dass die Sängerin mit einer klaren Rockstimme arbeitet. Offenbar ist auch in diesem Genre so langsam die Zeit der Jubel-Elfen endgültig vorbei....

Bis auf einige zu schmalzig geratene WITHIN-TEMPTATION-Ausrutscher alle Daumen hoch für dieses mitreißende Album. Lediglich für Bandfotos benötigen SOULDGRIND dringend noch einen professionellen Image-Berater.

Gesamtwertung: 8.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
Band Website: www.soulgrind.org
Medium: CD
Spieldauer: 47:19 Minuten
VÖ: 00.00.0000

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

14.09.2008 Pakana(8.5/10) von Opa Steve

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!