Letzte Reviews





Festival Previews
Hell Over Hammaburg 2019

Festival Reviews 2019

Tourettes - Treason Songs

Review von Opa Steve vom 20.11.2007 (2491 mal gelesen)
Tourettes - Treason Songs Die ehemaligen TOURETTES SYNDROM haben das Syndrom über Bord geworfen und es bleibt nur noch TOURETTES. Und heftig sind sie geworden. Die Band um Michelle Madden (die mindestens so brutal grunzt wie Sabina Classen zu ihren Glanzzeiten) zieht in ihrem Sound mittlerweile einige Register des Death Metals. Es gibt Florida-Death Gitarrenläufe, fiese runtergestimmte Riffs, und einen Riesenpott an Aggression. Die Australier sind recht heimatentwurzelt, denn aktuell proben sie in Hamburg für ihre anstehende Tour. Mag sein, dass diese Ruhelosigkeit die Vibes der weltweiten Metalszene aufsaugt. Darin sind dann modern klingende Grooves wie in 'Diatribe' möglich, genauso wie freudlos-düstere Stampfer, die wie aus den verworrenen Hirnwindungen eines Irren klingen ('Seasoned In Destruction'). Songwriter Ashley Manning bemüht auch gern progressive Elemente, die dafür sorgen, dass trotz der Heftigkeit des Materials immer noch ein Komet des Anspruchs durchschimmert. Ja, man kann diese Band schizophren nennen, denn so viele Gesichter raffiniert vereint in einem dreckigen Metal-Brett findet man selten. Anspieltipps seien das vielseitige 'Miss Misogyny' und der hyperspeedartige Komplettausticker namens '"Johnny Wad'. Kranker Extremkram, der perfekt geworden wäre, wenn man auf die morbiden Kriechparts verzichtet hätte.

Gesamtwertung: 7.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
01 Clean
02 Diatribe
03 Seasoned In Destruction
04 Miss Misogyny
05 Rivers
06 Ghost Parade
07 D.N.A.
08 Trinity
09 Johnny Wad
10 Hope Springs Eternal
11 3am Quarter
Band Website: www.tourettes.com.au/
Medium: CD
Spieldauer: 41:17 Minuten
VÖ: 16.11.2007

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

11.10.2006 Sicksense(7.0/10) von Opa Steve

20.11.2007 Treason Songs(7.5/10) von Opa Steve

Interviews

11.09.2006 von Lestat

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!