Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2018
A Sinister Purpose 2018

Hell Over Hammaburg 2018

RockHard Festival 2018

Fueled By Fire - Spread The Fire

Review von Vikingsgaard vom 25.08.2007 (1984 mal gelesen)
Fueled By Fire - Spread The Fire Das Cover ist nicht besonders, da sind wir uns wohl alle einig, aber es repräsentiert sehr gut den Standpunkt der Herren bezüglich Musik. Ein Old-School-Thrasher malträtiert 2 NuMetaller, das sagt ja wohl alles. Ich finde das äußerst mutig, sich dermaßen als Thrash-Band der alten Schule zu präsentieren, ohne Rücksicht auf das, was da kommt. Zur Musik: FBF lassen gar keinen Zweifel an der Marschrichtung aufkommen - straight in die Fresse! Es werden Erinnerungen an alte DESTRUCTION und KREATOR-Tage wach, wobei FBF dem Style nach, zumindest produktionstechnisch, etwas moderner klingen, obwohl sehr viel Wert auf einen pre-modernen Sound gelegt wird. Klingt komisch, ist aber so. Thrash-Metal pur und ohne Kompromisse, sehr hörenswert und mit viel Hädbäng-Kontingent, gefällt mir sehr gut!

in diesem Sinne,

cheers

Gesamtwertung: 8.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
1. Ernest Goes To Hell
2. Thrash Is Back
3. Striking Death
4. Spread The Fire!!!
5. Betrayal
6. Massive Execution
7. Metal Forever
8. Dreams Of Terror
9. Command Of The Beast
10. Chaotic Punishment (Bonus Track)
11. Put To Death (Bonus Track)
Band Website: www.myspace.com/fueledbyfire
Medium:
Spieldauer: 44 Minuten
VÖ: 10.08.2007

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

25.08.2007 Spread The Fire(8.0/10) von Vikingsgaard

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!