Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2018
A Sinister Purpose 2018

Hell Over Hammaburg 2018

RockHard Festival 2018

The Absence - Riders Of The Plague

Review von Opa Steve vom 12.08.2007 (1998 mal gelesen)
The Absence - Riders Of The Plague Das nenne ich mal einen fulminanten Start! Ich liebe es, wenn einen ein Album direkt von der ersten Sekunde an so richtig umwirft. Vor allem, wenn dann auch nicht nur das Startpulver verschossen wird, sondern die Kiste während der ganzen Spieldauer die Klasse aufrechterhalten kann. Zugegebenermaßen haben sie den Opener 'Riders Of The Plague' geschickt ausgesucht, denn er bricht wirklich wie ein Orkan los und ist definitiv eins der Highlights dieser neuen Scheibe. Mit dieser haben sich ABSENCE freigeschwommen und im Vergleich zum letzten Album "From Your Grave" haben sie ein Stück ihrer amerikanischen Identität gewonnen. Sie kopieren nicht mehr den Schweden-Death mit seinen leichten Metalcore-Einflüssen 1:1, sondern würzen diesen Sound mit einer guten Prise fetten Thrashs. Geblieben sind die Melodien, gewonnen wurde noch mehr Power. Hier und da drängen sich Vergleiche zu TESTAMENTs grandiosem "Gathering"-Album auf. Dass sie auf dieser Scheibe auch noch eine TESTAMENT-Coverversion ('Into The Pit') unterbringen, verwundert da wenig, denn der Song integriert sich nahtlos. Flexibilität beweisen sie durch Instrumentals, feine Arrangements, oder akustische Stückchen wie das gelungene Intro von 'The Murderer'. Die Produktion ist superfett und klingt so, wie so Musik einfach klingen muss. Ich fress 'nen Besen mit Senf, wenn THE ABSENCE mit dieser Scheibe nicht groß rauskommen.

P.S.: warum Lied Nr. 7 einfach fehlt, das wissen sicher auch nur die Jungs.

Gesamtwertung: 9.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood blood dry
Trackliste Album-Info
01 Riders Of The Plague
02 Dead And Gone
03 The Murderer
04 Echos
05 World Divides
06 Prosperity
08 Awakening
09 Merciless
10 Into The Pit
11 The Victorious Dead
12 Outro
Band Website: www.theabsence.com
Medium: CD
Spieldauer: 55:22 Minuten
VÖ: 10.08.2007

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

23.03.2018 A Gift For The Obsessed(6.5/10) von Eddieson

31.10.2005 From Your Grave(8.0/10) von Opa Steve

12.08.2007 Riders Of The Plague(9.0/10) von Opa Steve

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!