Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2018
A Sinister Purpose 2018

Hell Over Hammaburg 2018

RockHard Festival 2018

Ekpyrosis - After War

Review von Odin vom 07.04.2003 (2095 mal gelesen)
Ekpyrosis - After War Da hat man schonmal einen außergewöhnlichen Bandnamen und dann gibt es doch noch jemanden, der den auch hat! Bei einer kurzen Suche fand ich tatsächnlich noch eine kleine Band, die sich ebenfalls diesen komplifizierten Namen aus der griechischen Mythologie gegben hat.

Diese Ekpyrosis aber kommen aus Austria und hämmern ganz ordentliche Riffs raus, die zusammen mit bedachtem Gesang im 'Titelsong' ("Suffer") an die Theater-Werke von David DeFeis erinnern können, ansonsten aber leider durch miese Hardcore-Vocals und einen noch dämlicheren Drumsound verunreinigt werden.

Das, was man von den Drums hört, ist hauptsächlich ein plastikartiger Klick von der Bassdrum und eine dumpfe Snare. Auch andere interessante Töne sind zu finden. So zum Beispiel in "It Would Only Be A Lie", das mit folkloristisch funkigen Instrumenten und Klängen ein echter Hinhörer ist. Lustige Idee und hörenswert, aber nicht gerade das, was man auf einem Metal Album erwarten würde. Der Refrain allerdings ist mächtig catchy und leidet hauptsächlich am konturlosen Sound mit wenig Tiefe und dem Rascheln der Bassdrum.

Auch das folgende "Miss World" startet vielversprechend mit einem Banger-Riff - songwriterisch haben die Jungs was drauf, das merkt man und das gefällt die meiste Zeit auch durchaus. Aber irgendwie gibt es dann wieder solche Sachen wie die ersten beiden Titel, die für mein Gehör wirklich unangenehm werden durch die Hardcore-Vocals.

Bei genauerer Betrachtung gefällt mir die Scheibe aber doch besser als bei den ersten, unbeherzten Durchgängen. Gerade das vielseitige Songwriting und einige tolle Riffs und Melodien machen im Mittelteil Laune. An Sperrigkeit und Abwechslung nähert man sich teilweise schon fast an Tourniquet an, wo sonst eher im Dunstkreis von Metal Church, Paul Di'Anno, Kingdom Come, Skyclad und anderen zu finden ist. Im Prinzip Daumen hoch, aber ein paar Sachen müssen da noch besser oder anders werden.

Gesamtwertung: 6.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Lack Of Independence
02. Listen
03. Suffer
04. It Would Only Be A Lie
05. Miss Worl
06. Caught In An Illusion
07. The Urge
08. Wake Up
09. Snake In The Grass
Bonus Tracks:
10. This Is God
11. Awaken From Your Sleep
Band Website: www.ekpyrosis.com
Medium: CD
Spieldauer: 68:32 Minuten
VÖ: 03.02.2003

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

07.04.2003 After War(6.5/10) von Odin

02.07.2018 Primordial Chaos Restored(5.0/10) von Metal Guru

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!