Letzte Reviews





Festival Previews
A Sinister Purpose 2018

Hell Over Hammaburg 2018

Festival Reviews 2018

Furze - UTD

Review von Evil Wörschdly vom 04.03.2007 (2144 mal gelesen)
Furze - UTD Man nehme schrottige Songs, eine beschissene Produktion, ein paar pseudo-avantgardistische Liedertitel und wenigstens ein bekanntes Bandmitglied… - und fertig ist ein weiteres Black Metal Kultalbum! Nach diesem Schema ist auch das neueste Meisterwerk der Norweger FURZE gestrickt, das erst mal durch seinen grottenschlechten Sound besticht, bei dem außer Gitarren kaum etwas zu hören ist, was aber sowieso schnuppe ist, weil die Songs (falls die 8 Tracks des Albums diesen Namen überhaupt verdienen) ohnehin mies sind. Größtenteils wird hier chaotisches, unstrukturiertes Gelärme geboten, was wohl absolut undergroundig, kultig und genial sein soll, sich aber für den unbedarften Hörer, der den drogengeschwängerten Gedankenflügen des Komponisten nicht so ganz folgen kann, einfach nur nach Klangmüll anhört. Lediglich beim Titel 'Goatbreath' kommt mal eine angenehm rock'n'rollige Stimmung auf, wenn die Herren Kultmusiker kurzfristig vergessen, dass sie ja besonders abgedreht sein wollen. Ansonsten klingt "UTD" einfach nur wie schnell zusammengezimmertes, uninspiriertes Geschrammel mit hohem Nervfaktor. Ich weiß ja nicht, was das Wort FURZE auf Norwegisch bedeutet (oder um welche Sprache auch immer es sich hier handeln mag), aber die Assoziationen, die man hier als Deutschsprachiger sofort hat, passen jedenfalls bestens zur Qualität des Albums. FURZE haben hier eine wahre Kultscheibe abgeliefert, die in keiner Sondermüllsammlung fehlen sollte! (Ach so, und um zum Schluss noch das Geheimnis zu lüften, welche Prominenz sich auf "UTD" die Ehre gibt: Es handelt sich um Frost von SATYRICON.)

Gesamtwertung: 2.0 Punkte
blood blood dry dry dry dry dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
1. A Life About My Sabbath
2. Demonic Order In The Eternal Fascist's Hall
3. Beneath The Wings Of The Black Vomit Above
4. The Deeds That Grasp To The Candle's Shade
5. Mandragora Officinarum
6. Goatbreath
7. Deep In The Pot Of Fresh Antipodal Weave
8. Djerve Djevel
Band Website: www.furze.net
Medium: CD
Spieldauer: 44:08 Minuten
VÖ: 09.03.2007

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

18.11.2010 Reaper Subconscious Guide(2.5/10) von Opa Steve

04.03.2007 UTD(2.0/10) von Evil Wörschdly

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!