Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2018
A Sinister Purpose 2018

Hell Over Hammaburg 2018

RockHard Festival 2018

RockHarz Festival 2018

Dawn of Silence - Moment of weakness

Review von Lestat vom 03.12.2006 (2272 mal gelesen)
Dawn of Silence - Moment of weakness Manchmal kann man zu CDs nicht viel mehr sagen als "naja, ist halt Musik der Sorte XY drauf" - was letzten Endes sowohl positiv als auch negativ ist. Das positive zuerst: Es fällt nichts wirklich negativ auf. Die Gitarren drücken, die Bassdrumm wummert und Sänger und Gitarrist Patrik Johansson liefert einen mehr oder weniger sauberen Job ab. Ein paar Töne könnten vielleicht sauberer getroffen sein, aber letzten Endes ist er durchaus mit einem brauchbaren Organ ausgestattet.

Die andere Seite der Medaille ist, dass eben auch nichts positiv auffällt: keine auffälligen Melodien, keine bewegenden Harmonien - nichts. Live als Vorband könnten DAWN OF SILENCE vielleicht ganz nett sein - aber auf CD sind sie nur wenig attraktiv. Eher ein Regaltipp also...


Gesamtwertung: 5.0 Punkte
blood blood blood blood blood dry dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Hands of fate
02. Out of time
03. Point of no return
04. Long time dead
05. Moment of Weakness
06. Fire & Ice
07. Misguided Life
08. Midnight
09. Seeker of truth
10. Dark Secrets
11. Seven Gates
12. Fear of Life
Band Website: www.dawnofsilence.tk
Medium: CD
Spieldauer: 51:16 Minuten
VÖ: 24.11.2006

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

03.12.2006 Moment of weakness(5.0/10) von Lestat

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!