Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2017
Hell Over Hammaburg 2017

ROCK HARD Festival 2017

Rockharz Festival 2017

Wacken Open Air 2017

Summer Breeze 2017

Iron Hammer Festival

J.B.O. - Rock Muzik

Review von Vikingsgaard vom 21.10.2006 (2344 mal gelesen)
J.B.O. - Rock Muzik Das hat sich sehr schnell auf dem Earthshaker-Fest herausgestellt, wo ich zum Pre - Listening eingeladen wurde, auch da war und mich erstmal geschockt von meinem „geliebten“ Beck`s trennen zu musste…

Die Sympathiebekundungen gegenseitig hielten sich im Rahmen aber mir ist das lieber, als sich gegenseitig vollzuschleimen… schon allein dafür gibt’s 2 Punkte!
Das Essen, nun ja, `nen Buffet halt… aber das J.B.O.–Bier hat`s dann rausgerissen… noch mal 2 Punkte dafür.

Gestern war die CD im Briefkasten und, fleißig wie ich bin, hab ich die erstmal schwarz zum Verkauf angeboten… dummerweise hielten sich die Nachfragen in Grenzen, deshalb bleibt das wieder an mir hängen… typisch.

Aber, so scheiße ist die CD gar nicht…
Ich fang mal mit meinem Lieblingssong 'Ohne mir' an, den mochte ich insgeheim schon bei der Präsentation damals und daran hat sich nichts geändert. Er spricht mir aus der Seele!! Dafür auch 2 Points. Da sind wir bei 6 Punkten von 10 - mit einem Song und 2 Bier.. wenn doch alles so einfach wäre…

M (* 1. April 1947 in Croydon, London; eigentlich Robin Scott) ist ein britischer Sänger und Musiker. Ende der 70er landete er mit der Single "Pop Muzik" einen internationalen Hit. Der Song war eine der ersten New Wave-/Elektropop-Produktionen, die kommerziell erfolgreich wurden.

Diese Infos haben mich 10 Sekunden meines Lebens gekostet, waren mir aber zum Zeitpunkt der Nachfrage über die wahre Herkunft des J.B.O.-Titelsongs nicht geläufig… Arschlöcher… *grinst*
Man kann nicht sagen, dass J.B.O. diesen Song verunstalten. Ich fand den im Original schon scheiße, zu penetrant irgendwie… aber trotzdem hinterlässt dieser Song einen positiven Eindruck, in dem Falle aufgrund des Textes! Das gibt auch noch mal 2 Punkte…

Tja, was hammer noch… ach ja, 'Fränkisches Bier' zur Melodie von 'Griechischer Wein' vom ollen Udo, nicht Dirkschneider, nee, den älteren, seriösen Herrn am Piano meine ich. Hier finde ich die J.B.O.-Version ja schon fast genial - das kann aber auch daran liegen, dass ich das Gefühl durchaus nachvollziehen kann, welches hier beschrieben wird.

'Sie-ben' ist ein Instrumental-Stück mit Gesang! 'Explizite Lyrik' ist ein typischer J.B.O. –Song, rotzfrech, ehrlich und vor allem absolut partytauglich, was eigentlich für die ganze Scheibe gilt.

Leute, kauft diese CD, damit ich bei der nächsten J.B.O.–Präsentation wieder mit dabei bin und das Kitzmann-Bier vielleicht auch mal in großen Pullen angeboten wird. In diesem Sinne - Prost!


Gesamtwertung: 9.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood blood dry
Trackliste Album-Info
1. Rock Muzik
2. Sie-ben
3. Fränkisches Bier
4. Explizite Lyrik
5. Ohne mir
Band Website: www.jbo.de
Medium: EP
Spieldauer: 17.54 Minuten
VÖ: 13.10.2006

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

07.07.2016 11(7.5/10) von Cornholio

06.06.2010 2000 Jahre J.B.O - Live(7.5/10) von Wulfgar

16.09.2014 Nur Die Besten Werden Alt(7.0/10) von BlindWarlock

21.10.2006 Rock Muzik(9.0/10) von Vikingsgaard

13.10.2004 United States Of Blöedsinn(6.0/10) von Odin

Interviews

23.08.2005 von Lestat

24.07.2006 von Vikingsgaard

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!