Letzte Reviews





Festival Previews
RockHarz Festival 2018

Festival Reviews 2018
A Sinister Purpose 2018

Hell Over Hammaburg 2018

Daemonheim - Widerwelt

Review von Lethian vom 19.05.2018 (274 mal gelesen)
Daemonheim - Widerwelt Was kann man über die Jungs von DAEMONHEIM schon groß sagen? Es ist in meinen Augen realtiv klassischer, kalter Black Metal, den man bestenfalls in einem alten viktorianischen Herrenhaus, im Thüringer Wald, im Winter anhören sollte, da genau diese Gefühle transportiert werden. Kälte, Einsamkeit, Verzweiflung. Selbst wenn ich die Texte nicht hundertprozentig heraushören konnte, muss ich sagen, dass die Stellen, die ich mitbekommen habe, nur vor innerer Zerissenheit trieften. Ich musste mal kurz meinen Kamillentee absetzen und ein wenig vor mich hin philosophieren, um sicherzugehen, dass ich nicht spontan die Haltung der Texte eingenommen habe.

So bleibt gegen Ende gar nicht so viel übrig zu sagen. Die Songs klingen im Kern leider meistens relativ gleich, was das Album nach einer gewissen Zeit fad erscheinen lässt. Wichtig zu bemerken ist aber, dass das Album keinesfalls schlecht, sondern ein richtiger Klopper ist. Dennoch gibt es wegen der gleichen Strukturen nur 6 Punkte.

Gesamtwertung: 6.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Siechtum
02. Todesheil
03. Illusion
04. Kalte Rast
05. Wundenschrift
06. Sinnbild Des Winters
07. Utopias Fall
Band Website: www.daemonheim.de
Medium: CD
Spieldauer: 47 Minuten
VÖ: 27.04.2018

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

07.06.2014 Tidian(5.5/10) von Kruemel

19.05.2018 Widerwelt(6.0/10) von Lethian

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!