Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2018
A Sinister Purpose 2018

Hell Over Hammaburg 2018

RockHard Festival 2018

Kelevsma - Heretic Cult Redeemer

Review von grid vom 12.05.2018 (508 mal gelesen)
Kelevsma - Heretic Cult Redeemer HERETIC CULT REDEEMER sind in Griechenland beheimatet und seit 2009 aktiv. Die Band, die aus Funus (Gesang), D (Bass) und T (Gitarre, Komposition) besteht, konnte für das vorliegende Album "Kelevsma" C.Docre zur Mitarbeit gewinnen.

HERETIC CULT REDEEMER spielen modern ausgerichtetes Schwarzmetall, das mit Dissonanzen und ungewohntem Songbau aufwartet und einen nicht allzu dezenten Einschlag progressiver Ideen abbekommen hat, was sich im Zusammenspiel aber als nicht ganz leicht zu verdauende Kost erweist. Vokal liegt der Schwerpunkt auf der heiseren Tonlage und gefällt sich im Sprechgesang, aber auch Klargesang und tiefe Growls sind zu vernehmen. Tempowechsel gibt es zu verbuchen, auch wenn sich die Songs überwiegend im Midtempo bewegen. Ideenreichtum und Abwechslung stellen die Griechen über eingängige Melodien, die hängen bleiben. Ein paar auflockernde Hinhörer haben HERETIC CULT REDEEMER freilich auch in ihren Songs versteckt, wie immer mal wieder überraschend aufblitzende, rockige Melodien, als auch doomige Strukturen und gekonnt aggressives Aufspielen. Was den Songs abgeht, ist der rote Faden, der die Ideen und Wendungen zusammenbringt und aus dem Vielerlei ein packendes Ganzes macht.

Fazit: "Kelevsma" präsentiert sich mit seinen unkonventionell gebauten Songs als ein Album, dem man am besten mit ungeteilter Aufmerksamkeit beikommt.

Gesamtwertung: 7.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. The Hidden One
02. Desert Of Revelation
03. Phosphorous Queen
04. Dark Formlessness
05. Son Of Loss
06. Thy Forethought Fire
07. Death Touch 333
08. Eleven Kings
09. Arcane Union
10. Across The Line
Band Website:
Medium: CD
Spieldauer: 49:11 Minuten
VÖ: 11.05.2018

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

12.05.2018 Heretic Cult Redeemer(7.0/10) von grid

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!