Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2018
A Sinister Purpose 2018

Hell Over Hammaburg 2018

RockHard Festival 2018

RockHarz Festival 2018

Scumpulse - Rotten

Review von grid vom 03.03.2018 (805 mal gelesen)
Scumpulse - Rotten Muskelspiel plus zuckende Hirnmasse ist es, was SCUMPULSE veranstalten. Auf dem ersten Langspieler der Edinburgher knüppelt man in prima Einklang aufeinander los, was sich musikalisch bestens verträgt und übrigbleibt ein kerliger Bastard aus Schwarzmetall und verschärftem Punk, der sich grob, schnell und breitbeinig seinen Weg bahnt und vor Eingängigkeit nur so strotzt, auch dann, wenn er seine schroffe Scharfkantigkeit rauskehrt.

Die Schotten zocken acht Harte-Kante-Songs, deren peitschende Melodien mit rasiermesserscharfen Gitarrensoli der dreckige Schmierstoff für die derb rausgerotzten Vocals zwischen Screams und Growls sind. Der Volltreffer 'Rooten' ist melodisches Schnellschwarzmetall mit sperrfeuriger Keiferei. 'Broken Reflektion', auch so ein griffiger wie ungezügelter Abräumer, steht seinem Vorgänger nicht nach und dürfte live jeden und alles zum Zappeln bringen, sobald sich dessen eingängige Riffs im zuckenden Fleisch festbeißen. Prädikat: fies und deftig. 'Gnawed By Pigs' kann da nicht ganz mithalten, punktet dafür textlich, ebenso wie das anschließende 'King Of Dogshit', wo Klarshouts irritieren mögen, aber SCUMPULSE drehen das Ding wieder ins Bissige samt waffenscheinpflichtigem Gitarreneinsatz. Letzter verdient ohnehin besondere Erwähnung, nicht nur, weil Flitzefingrigkeit zwischen schnell und schneller ('Rotten') demonstriert wird, sondern auch nostalgisch im Heavy-Bereich ('King Of Dogshit') gewildert wird, aber auch epische Ansätze ('Sand And Dust') nicht verschmäht werden.

Und weil das alles noch nicht genug des Guten ist, was die 2013 gegründete Band hier auffährt, muss noch gesagt sein, dass, neben aller musikalischer Treffsicherheit, die knappen Schattenseiten-Lyrics das Tüpfelchen auf das i setzen und allemal mehr als einen Blick ins Booklet wert sind.

Kurz und knapp: fucking good - bloody evil!

Gesamtwertung: 8.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01. Alba Gu Bràth
02. Rotten
03. Broken Reflection
04. Gnawed By Pigs
05. King Of Dogshit
06. Pure Jakebawlocaust
07. Wage Decay
08. Sand And Dust
Band Website: www.scumpulse.co.uk
Medium: CD
Spieldauer: 38:27 Minuten
VÖ: 23.02.2018

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

03.03.2018 Rotten(8.5/10) von grid

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!