Letzte Reviews





Festival Previews
A Sinister Purpose 2018

Hell Over Hammaburg 2018

Festival Reviews 2018

The Cascades - Diamonds And Rust

Review von Stormrider vom 04.01.2018 (243 mal gelesen)
The Cascades - Diamonds And Rust THE CASCADES feiern ihr 30-jähriges Bestehen. Allerdings dürfte es nur wenige Leute geben, die diese 30 Jahre vollumfänglich an der Seite der Band mitgegangen sind. Insofern macht die vorliegende Werkschau, in Form von "Diamonds And Rust", durchaus Sinn. Denn die 28 Songs bieten neben einem Überblick über alle Schaffensperioden des Trios, auch zwei neue Songs sowie jede Menge Unveröffentlichtes und Demoversionen.

Dabei ist der Titel, "Diamonds And Rust", durchaus clever gewählt. Denn während auf CD 1 die bandeigenen Diamanten, in Form einer Best-of, zusammengefasst sind, bei der die Freunde des gepflegten Dark Rocks oder Gothic Rocks, im Fahrwasser von END OF GREEN, LACRIMAS PROFUNDERE, HIM und (leider) auch UNHEILIG, auf ihre Kosten kommen, bietet CD 2 den Rost. Hier sind Demos, Unveröffentlichtes und sonstige Raritäten enthalten. Die Diamanten wissen durch den Wechsel der Lyrics von deutsch und englisch sowie die unterschiedlichen Härtegrade der Songs zu gefallen. Hin und wieder wird der Kitschbogen zwar überspannt, und man hat ein wenig das Gefühl, dass HELENE FISCHER-Melodien mit verzerrten Gitarren garniert werden, aber im Großen und Ganzen schippern THE CASCADES gekonnt durchs Genrefahrwasser. Die beiden neuen Songs fallen nicht aus dem Rahmen, sondern fügen sich geschmeidig in das Gesamtbild ein, bzw. eröffnen den Doppeldecker. Wer sich die Augen gerne mit Kajal verziert, bei Kerzenschein und rotem Wein Musik hört, die die dunkle Melancholie in den Vordergrund stellt, der kann hier eine Menge entdecken, sofern man noch nicht mit der Band vertraut ist.

Wer hingegen das gesamte Schaffen von THE CASCADES in Form regulärer Veröffentlichungen verfolgt hat, für den sind die Demos und Raritäten bestimmt der spannendere Teil dieser Compilation. Hier schwankt aber sowohl die Soundqualität als auch Songqualität mitunter sehr stark, sodass diese CD wirklich eher für beinharte Fans interessant sein dürfte. Denn während man sich die Diamanten vergleichsweise problemlos am Stück anhören kann, zucken beim Rost die Finger doch immer mal wieder in Richtung der Taste mit dem Pfeil und dem Strich. Am Ende bietet das schön aufgemachte Digipack aber sowohl für THE CASCADES-Einsteiger, als auch für jahrelange Fans etwas, und wer sich als Band heutzutage noch 30 Jahre auf die Fahnen schreiben kann, der darf auch gerne eine solche Zusammenstellung in Form von Raritäten und Best-of veröffentlichen.

- ohne Wertung -
Trackliste Album-Info
CD 01:
01. Wenn Der Regen Kommt
02. Phase 4
03. Handful Of Fear
04. Mercury
05. Babylon
06. Page One
07. Ultrasonic
08. Hexen Einmaleins
09. Sea Of Love
10. Ground Zero
11. Revolution Come
12. Wie auch immer
13. Engelland
14. Everyday

CD 02:
01. Tapping Me
02. Flowers In Ashes
03. Underworld
04. Eve Of Tomorrow
05. Pop Song
06. Fire Is Burning
07. Justice For A While
08. Down
09. Private Slave
10. Follow Me
11. Why Should I Pray
12. Time Train
13. The Spider
14. Standing Out In The Rain
Band Website: www.thecascades.de
Medium: DoCD
Spieldauer: 106:51 Minuten
VÖ: 10.11.2017

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

04.01.2018 Diamonds And Rustvon Stormrider

26.03.2009 Something To Happen(7.0/10) von Mandragora

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!