Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2018
A Sinister Purpose 2018

Hell Over Hammaburg 2018

RockHard Festival 2018

RockHarz Festival 2018

Tieflader - Apokalypse Jetzt

Review von Stormrider vom 31.12.2017 (1053 mal gelesen)
Tieflader - Apokalypse Jetzt TIEFLADER sind nun schon bald satte 20 Jahre am Start, immerhin datiert ihr Debüt aus dem Jahre 1999. Dennoch gestehe ich, dass sie bis dato mit ihrem Sound an mir vorbeigefahren sind. Die aktuelle EP "Apokalypse Jetzt" lässt mich allerdings auch nicht gleich den kompletten Backkatalog nachordern. Klar die Produktion, für die Alex Scholpp verantwortlich zeichnet, der immerhin die FARMER BOYS bereits adäquat in Szene gesetzt hat, ist wuchtig und drückend, wenngleich für mich auch ein wenig zu dumpf, passt aber am Ende gut zu den Songs.

Allerdings sind es genau die Songs, die mich etwas ratlos zurücklassen. Der Titeltrack, der die EP auch eröffnet, ist ein stumpfer, durchschnittlicher Rocksong mit einem fürchterlich stupiden Refrain. Das folgende 'Gib Mir Die Hand' wird zunächst düster-bedrohlich eingeleitet und geht in einen doomigen Track über, bei dem die heisere Stimme von Fronter Patrick "Doc" Schneider schon besser zur Geltung kommt als bei 'Apokalypse Jetzt'. Allerdings wirkt das eingebaute Mephistopheles-Zitat aus Goethes "Faust" in dem musikalischen Kontext jedoch irgendwie ziemlich pseudointellektuell. 'Sintflut' ist ein gewöhnlicher straighter Rocker mit sozialkritischem Text und 'Dunkelblau' zieht komplett spurlos an mir vorbei. Am eingängigsten ist der Abschlusstrack, 'F.D.I.K.', der eine extrem punkige Note spendiert bekommen hat. Sowohl der durchaus gelungene Text, als auch die Dynamik stellen die vier Songs davor ziemlich in den Schatten.

Am Ende wird "Apokalypse Jetzt" den durchaus markigen Worten aus dem Promozettel: "...keine Gefangenen, kein Erbarmen und keine Kompromisse. Hier wird Metal auf den Punkt gebracht in einer Konsequenz, die wohlige Schauer über den Rücken laufen lässt. Freu dich auf den Weltuntergang!" leider nicht wirklich gerecht. Außer 'F.D.I.K.' und dem Goethe-Zitat ist nach ein paar Tagen von der EP nämlich nichts mehr präsent. Ich schätze, ich kann die nächsten zwanzig Jahre auch weiter gut ohne TIEFLADER leben, wenn sie nicht mehr Songs wie den Abschlusstrack raushauen.

Gesamtwertung: 5.5 Punkte
blood blood blood blood blood dry dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Apokalypse Jetzt
02. Gib Mir Die Hand
03. Sintflut
04. Dunkelblau
05. F.D.I.K
Band Website: www.tieflader.com
Medium: CD
Spieldauer: 17:00 Minuten
VÖ: 15.12.2017

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

31.12.2017 Apokalypse Jetzt(5.5/10) von Stormrider

21.01.2010 Geht Durch Die Wand(6.5/10) von Opa Steve

12.05.2003 Schneller als du denkst(8.5/10) von Odin

22.01.2004 Steht unter Strom(7.5/10) von Souleraser

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Heute veröffentlicht
Heathen Foray - Armored Bards

Schaut mal!