Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2017
Hell Over Hammaburg 2017

ROCK HARD Festival 2017

Rockharz Festival 2017

Wacken Open Air 2017

Summer Breeze 2017

Iron Hammer Festival

Camerata Mediolanense - Le Vergini Folli

Review von Kruemel vom 13.11.2017 (212 mal gelesen)
Camerata Mediolanense - Le Vergini Folli CAMERATA MEDIOLANENSE sind definitiv kein Metal. Somit können Hartgesottene ohne weiten, musikalischen Horizont ab jetzt aufhören zu lesen. Doch trotz der unmetallischen Schnittmenge von exakt Null, sollte man ab und zu mal über den sprichwörtlichen Genre-Tellerrand schauen. Jeder, der dies also tut und sich auch mal den ruhigeren Gefilden widmet, ist eingeladen die weiteren Zeilen zu verfolgen.

Die Italiener gibt es bereits seit 1994 und haben sich der Neoklassik mit Neofolk-Anleihen verschrieben. Ende Oktober hat die Gruppe ihr neues Album "Le Vergini Folli" (Die verrückten Jungfrauen) veröffentlicht. Darauf lassen uns die Musiker/innen etwas mehr als eine halbe Stunde lang voll und ganz in Melodien versinken. Die acht Kompositionen wirken einerseits leichtfüßig, andererseits haben sie doch eine gewisse Tiefe. Textlich wurden "vergessene" Geschichten italienischer Autorinnen der Vergangenheit verarbeitet, aber auch Werke des Poeten Petrarch findet man bei zwei Stücken.

CAMERATA MEDIOLANENSE sind insgesamt wirklich nur etwas für Leute, die sich als open minded verstehen und Musik eher als Kunst und weniger als Unterhaltung verstehen.

Mit dem Video zu 'Quando 'l Sol' versteht man, was ich meine:



- ohne Wertung -
Trackliste Album-Info
01. Lacrime Di Gioia
02. Scrissi Con Stile Amaro
03. Notte Di Novelli Sogni
04. Mi Vuoi
05. Notte Ancora
06. Pace Non Trovo
07. Dolce Salire
08. Quando 'l Sol
Band Website:
Medium: CD
Spieldauer: 33:16 Minuten
VÖ: 27.10.2017

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

13.11.2017 Le Vergini Follivon Kruemel

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!