Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2017
Hell Over Hammaburg 2017

ROCK HARD Festival 2017

Rockharz Festival 2017

Wacken Open Air 2017

Summer Breeze 2017

Iron Hammer Festival

Madam X - Monstrosity

Review von Cornholio vom 08.11.2017 (224 mal gelesen)
Madam X - Monstrosity Irgendwie strange diese Mischung, MÖTLEY CRÜE, KISS und hier und da etwas dicke Hose à la KID ROCK; Letzteres könnte an der Herkunft von MADAM X liegen - die Band stammt aus Detroit (Rock City), ebenso wie der Rap-Rocker. Mit "Monstrocity" haut das Quartett schlanke 33 Jahre nach seinem Debüt nun endlich den zweiten Longplayer auf den Markt. Und um das Fazit schon mal vorweg zu nehmen, wer mit einer der vorneweg genannten Bands etwas anfangen kann, darf bedenkenlos zugreifen!

Das Quartett um Gitarristin Maxine Petrucci und Trommlerin Roxy Petrucci (ex-VIXEN) findet auf "Monstrocity" eine gelungene Mischung aus Midtempo-Rocksongs ('Monstrocity', 'Nitrous'), stadiontauglichen Nummern (mein Fave: 'Hello Cleveland') und Uptempo-Krachern ('Resurrection'). Und sind wir mal ehrlich, bei diesen Voraussetzungen darf natürlich auch eine Ballade ('Wish You Away') nicht fehlen. Einzig 'The Bride Of Frankenstein' fällt ob der düsteren Stimmung etwas aus dem Rahmen. Außerdem hat das Quartett, das geschlechtlich durch Tieftöner Chris Doliber und Sänger Bret Kaiser ausgeglichen wird, den 1984er Single-Hit 'High In High School' neu aufgenommen, und dem Ganzen damit etwas mehr Pep durch den zeitgemäßeren Sound verpasst. Allerdings ändert das nichts an der Tatsache, dass der Song verdammt nach KISS klingt, aber das stört eigentlich keinen großen Geist.

"Monstrocity" ist eine Scheibe, die Spaß macht, ohne den Hörer zu fordern oder zu überfordern. Da mach ich mir doch gleich mal 'n Bierchen auf und drück' nochmal auf Play!


Gesamtwertung: 7.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Resurrection
02. Monstrocity
03. Nitrous
04. Freak Parade
05. Die Trying
06. Hello Cleveland
07. Big Rocks Roll Heavy
08. Detroit Black
09. The Rise
10. Good Stuff
11. Wish You Away
12. High In High School
13. Bride Of Frankenstein
Band Website: http://www.madam-x.org/
Medium: CD
Spieldauer: 48:25 Minuten
VÖ: 03.11.2017

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

08.11.2017 Monstrosity(7.5/10) von Cornholio

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!