Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2017
Hell Over Hammaburg 2017

ROCK HARD Festival 2017

Wacken Open Air 2017

Kissin' Dynamite - Generation Goodbye - Dynamite Nights
Review von Lestat vom 29.08.2017 (319 mal gelesen)
Kissin' Dynamite - Generation Goodbye - Dynamite Nights KISSIN DYNAMITE wurden Zeit ihres Bestehens gerne belächelt. Zu unrecht, wie ich finde. Für alle, die sie noch nicht kennen sollten: Die Schwaben geben Hairmetal vom Feinsten zum Besten und sind mitsamt ihres Auftretens manchmal mehr Achtziger als die Achtziger selbst. Inzwischen haben sie fünf Studioalben auf dem Markt. Insofern bot es sich offensichtlich an, das Schaffen mit einem Live-Album ein wenig abzurunden. Insgesamt sind bei "Generation Goodbye - Dynamite Nights" 25 Lieder auf zwei CDs verteilt, dementsprechend kommt kein Album zu kurz. Im Gegenteil: Die Liedauswahl ist gekonnt und gibt einen guten Überblick über die Schaffenszeit.

Mit ihrem Live-Album machen KISSIN DYNAMITE zwei Sachen deutlich, beides hat mit der Feierlaune im Pubikum zu tun: Zum einen mögen viele Lieder der fünf auf Platte nicht wirken. Live knallen sie rein und lassen einen einfach nur abgehen und mitgrölen. Und zum zweiten ist Sänger Hannes Braun eine echte Rampensau, die es nicht nur versteht, das Publikum zu animieren, sondern einfach eine geile Stimme hat. Beides nicht nur Gründe, dieses Doppelalbum zu kaufen, sondern auch auf das nächste Konzert zu gehen.

Auch soundtechnisch bleibt kein Auge trocken: Der Mix ist ausgewogen und die Gitarren drücken schön aus den Boxen. Allerdings: Bei aller tollen Stimmung in den Aufnahmen, bei allem Live-Feeling: Irgendwie wird man den Eindruck nicht los, dass bei den Instrumenten ein wenig im Studio nachgeholfen wurde. Zu perfekt ist der Sound teilweise. Wenn dem so wäre, wäre das ein wenig schade, tut der Sache aber am Ende aber keinen Abbruch, Spaß machen die Scheiben dennoch, und das ist die Hauptsache!


Gesamtwertung: 7.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Intro
02. Generation Goodbye
03. Money, Sex & Power
04. DNA
05. Hightlight Zone
06. Running Free
07. Love Me Hate Me
08. If Clocks Were Running Backwards
09. She's A Killer
10. Deadly
11. She Came She Saw
12. Somebody To Hate
13. Operation Supernove
14. Only The Good Die Young
15. Out In The Rain
16. Against The World
17. Masterpiece
18. Supersonic Killer
19. Sex Is War
20. Hashtag Your Life
21. Steel Of Swabia
22. Ticket To Paradise
23. Six Feet Under
24. I Will Be King
25. Flying Colours
Band Website: www.kissin-dynamite.de
Medium: Do-CD
Spieldauer: 113:39 Minuten
VÖ: 14.07.2017

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Kissin' Dynamite
Reviews

25.04.2010 Addicted To Metal(7.5/10) von Kex

15.07.2016 Generation Goodbye(8.5/10) von Kruemel

29.08.2017 Generation Goodbye - Dynamite Nights(7.5/10) von Lestat

17.09.2014 Megalomania(10.0/10) von Kruemel

10.04.2012 Money, Sex & Power(8.0/10) von Lestat

16.07.2008 Steel Of Swabia(8.5/10) von JoS

Interviews

17.06.2012 von Lestat

Liveberichte

30.03.2017 Dortmund (FZW) von RJ

25.04.2015 Andernach (Juz-Liveclub) von Kruemel

05.11.2012 Frankfurt am Main (Batschkapp) von Lestat

20.05.2010 Frankfurt am Main (Nachtleben) von Lestat

Band website
www.kissin-dynamite.de
Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!