Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2017
Hell Over Hammaburg 2017

ROCK HARD Festival 2017

Wacken Open Air 2017

Nervochaos - Nyctophilia
Review von grid vom 08.05.2017 (655 mal gelesen)
Nervochaos - Nyctophilia Eduardo Lane (Gitarre, Gesang), Gründungs- und letztes Ursprungsmitglied der 1996 entstandenen NERVOCHAOS, tritt mit neuer Mannschaft (Cherry: Gitarre; Edu, Drums; Thiago ‘Anduscias’, Bass) an, um mit Vollalbum Nummer sieben erneut dem extremen Metal zu huldigen. Todesmetall mit Melodie und Schwarzanstrich ist angesagt, das die Brasilianer überwiegend auf der Rennstrecke zelebrieren. Mit gradliniger Gewalt prügeln sie sich durch dreizehn Hassbrocken, die von Anfang an mächtig Laune machen. 'Moloch Rise' hämmert kraftvoll drauflos, 'The Midnight Hunter' sowie 'Vampiric Cannibal Goddess' sind Brecher, die jeden Nackenmuskel weich kriegen und auf Livetauglichkeit zielen, genauso wie die mit treibendem Groove aufgeladenen 'Waters Of Chaos' oder 'Ad Majorem Satanae Gloriam'. Von Ablenkungsmanövern, wie kurzzeitiger Temporeduktion oder einem dreckigen Lacher ('Live Like Suicide') sollte man sich nicht irritieren lassen, NERVOCHAOS sind aggressiv und roh as fuck und ziehen ihr Ding mit vielen kleinen Auflockerungen, aber ohne Rücksicht auf Verluste, durch.

Erstmals haben die Brasilianer außerhalb ihres Heimatlandes aufgenommen. Im Alpha Omega Studio in Como wurde "Nyctophilia" eingetrümmert. Produzent Alex Azzali "Nyctophilia" mixte und masterte. Das Artwork stammt von Alcides Burn, der auch schon für BLOOD RED THRONE oder ACHERON tätig war. Im Booklet gibt es, neben den Porträts der Musiker, die Texte und die Hochglanzoptik setzt den Schlusspunkt zu einem Album, das vor Energie platzt, von vorne bis hinten zwar nichts Neues bietet, dafür aber von Anfang bis Ende derb knallt.



Vielen Dank für die zur Verfügung gestellte CD.

Gesamtwertung: 8.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01. Moloch Rise
02. Ritualistic
03. Ad Majorem Satanae Gloriam
04. Season Of The Witch
05. Waters Of Chaos
06. The Midnight Hunter
07. Rites Of 13 Cemeteries
08. Vampiric Cannibal Goddess
09. Stained With Blood
10. Lord Death
11. Dead End
12. World Aborted
13. Live Like Suicide
Band Website: www.nervochaos.net
Medium: CD
Spieldauer: 44:03 Minuten
VÖ: 07.04.2017

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Nervochaos
Reviews

08.05.2017 Nyctophilia(8.0/10) von grid

Band website
www.nervochaos.net
Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!