Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2017
Hell Over Hammaburg 2017

ROCK HARD Festival 2017

Wacken Open Air 2017

Summer Breeze 2017

Iron Hammer Festival

Midnight - Shox Of Violence
Review von Dimebag vom 09.04.2017 (925 mal gelesen)
Midnight - Shox Of Violence Die Underground-Lieblinge MIDNIGHT pimpen ihre gleichnamige, im letzten Jahr erschienene EP mit 21 Bonus-Songs auf und erfreuen damit den geneigten Sammler. Außer er sammelt Vinyl, die Compilation gibt es nämlich nur auf CD und Tape. Außerdem muss erwähnt werden, dass die Bonusstücke schon mal auf diversen EPs, Splits etc. veröffentlicht wurden. Ein wertiges Paket bekommt man hier trotzdem geliefert.

Die eigenen vier Stücke zeigen MIDNIGHT von der bekannten Seite. Dreckiger Punk-Metal mit großer Eingängigkeit und Mitgrölpotential. 'Death Scream' zeigt direkt, wo die Reise hingeht. Geiler Refrain, Rumpelsound und Pogopotential. 'Who Gives A Fuck' ist ein Live-Kracher mit Punk-Attitüde, der auf den Konzerten für Eskalation sorgen wird. 'Ready For Destruction' könnte man sich so ähnlich auch von Tom Angelripper vorstellen, während 'Groin Ripper' nochmal aufs Gaspedal tritt und die Gitarren ordentlich sägen lässt.

Der sich anschließende Reigen von Cover- und Liveversionen bietet Songs von unter anderem TAIPAN, CRUCIFIXION, SCARAB, MISTREATER, THE PAGANS, QUIET RIOT und GIRLSCHOOL. Alle in der ureigenen Art dargeboten und verdammt mitreißend. Hier gibt es natürlich die ein oder andere Qualitätsschwankung, nicht jeder Song ist gleich für eine MIDNIGHT-Version geeignet. In Summe erhält man aber eine gute Platte, die auch noch für die Hörer interessant ist, welche die 4-Song-EP schon haben.

- ohne Wertung -
Trackliste Album-Info
01. Death Scream
02. Who Gives A Fuck
03. Ready For Destruction
04. Grion Ripper
05. Sadist Sodomystic Seducer
06. In League With Satan
07. Too Loud For The Crowd
08. The Witch
09. Breakout
10. Hells Fire
11. TAP
12. When I Die
13. Unholy And Rotten
14. On The Wings Of Satan
15. Slick Black Cadillac
16. Nuclear Bomb
17. Black Kar
18. Rat Face
19. Shitty World
20. Death Sentence
21. Wicken Women
22. Eyes Of Satan
23. Watch Your Step
24. Vomit Queens
25. Cross Held High
Band Website: www.themidnight mansion.com
Medium: CD/LP
Spieldauer: 71:25 Minuten
VÖ: 20.02.2017

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Midnight
Reviews

14.08.2014 No Mercy for Mayhem(7.5/10) von grid

09.04.2017 Shox Of Violencevon Dimebag

Band website
www.themidnight mansion.com
Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!