Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2017
Hell Over Hammaburg 2017

ROCK HARD Festival 2017

Wacken Open Air 2017

Cryptic Brood - Brain Eater
Review von Eddieson vom 14.03.2017 (642 mal gelesen)
Cryptic Brood - Brain Eater Nach einem Demo, zwei Splits und diversen kleinen Shows und einem Auftritt beim Party.San kommen die Wolfsburger nun mit ihrem ersten kompletten Album um die Ecke.

Um die deutsche Death-Metal-Szene muss man sich ja momentan keine Sorgen machen. Die Bands schießen wie Pilze aus dem Boden und haben überwiegend gute Alben im Gepäck. Die komplette Bandbreite des Death Metals wird momentan gut abgedeckt. CRYPTIC BLOOD haben sich aus Liebe zum räudigen Death Metal gegründet und sich musikalisch auch gleich demselben verschrieben. Dabei wechseln sie gekonnt zwischen langsamen und doomigen Parts zu schnelleren Parts. Dabei beweisen sie ein gutes Händchen für einen abwechslungsreichen Wechsel zwischen den beiden Geschwindigkeiten. Gesanglich wird zwischen heiserem Gekeife und tiefen Growls gesprungen. Die Produktion ist transparent und homogen.

Insgesamt kann man sagen, dass die Band im Gegensatz zu vorherigen Veröffentlichungen einen gehörigen Sprung gemacht hat. Die vielen Auftritte und Proben haben sich hörbar bezahlt gemacht. Wem also Death Metal der etwas dreckigeren und räudigen Sorte mit einer nicht zu glatt polierten Produktion zusagt, der sollte sich an CRYPTIC BLOOD wenden.

Gesamtwertung: 6.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. A Box Full Of Bones
02. Slurping Reekig Slime
03. Urban Coffin
04. Corroded Remains
05. Maggot-Infested Flesh
06. Ridden With Dementia
07. Gorging Severed Pieces
08. Brain Eater
09. Until It Starts To Rot
Band Website:
Medium: CD
Spieldauer: 34:26 Minuten
VÖ: 01.03.2017

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Cryptic Brood
Reviews

14.03.2017 Brain Eater(6.5/10) von Eddieson

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!