Letzte Reviews





Festival Previews
Hell Over Hammaburg 2019

Festival Reviews 2019

Non Opus Dei - Sem al diavol va porti al mal

Review von Kruemel vom 02.05.2005 (2977 mal gelesen)
Non Opus Dei - Sem al diavol va porti al mal Black Metal aus polnischen Landen bieten uns hier die 1997 gegründeten NON OPUS DEI mit ihrer zweiten richtigen CD "Sem al diavol va porti al mal". Die Band selbst hebt ihren slawischen Stil hervor, womit sie nicht ganz unrecht haben. Schon bei den ersten Tönen merkt man (was nicht zuletzt an der Aussprache liegt), dass man hier mit Herren aus östlichen Landen zu tun hat. Irgendwie verleiht das Ganze der Musik einen gewissen Charme - sofern man das bei der Art der Musik überhaupt so nennen kann - und Originalität.

Aber leider nur bis zu einem gewissen Grad, denn es gibt nur wenige Songs, die wirklich im Gedächtnis bleiben. Das sind 'Wotan id est furor', 'Slava Tchortu' (mein Favorit) und 'Vexilla regis prodeunt inderni' (mit einer Bodhran als Rhytmusinstrument - klasse). Vorsicht bei dem letzten Lied, denn da ist der Titel Programm: 'Ars Diavoli' fetzt euch die Hochtöner, sobald ihr die Lautstärke höher als ein Flüstern dreht! Ich halte das für einen ziemlich schlechten Scherz und für vollkommen überflüssig!

Bei den Polen scheint so manches verhext zu sein, denn auch die im Booklet angegebene Webadresse ist nicht zu erreichen. Ansonsten findet man im Netz auch nur polnische Webseiten, die einen Hinweis auf NON OPUS DEI beinhalten, die ich aber leider nicht lesen kann...

Gesamtwertung: 3.0 Punkte
blood blood blood dry dry dry dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
About The Battle
Wotan Id Est Furor
Slava Tchortu
Satan's Bard
Satanik Statement On Good And Evil
Vexilla Regis Prodeunt Inderni
Ars Diavoli
Band Website: www.myspace.com/nonopusdeipoland
Medium: CD
Spieldauer: 53:46 Minuten
VÖ: 30.11.2004

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

11.09.2010 Eternal Circle(2.0/10) von Stradivari

02.05.2005 Sem al diavol va porti al mal(3.0/10) von Kruemel

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!