Letzte Reviews





Festival Previews
A Sinister Purpose 2019

Hell Over Hammaburg 2019

Festival Reviews 2019

Black Oath - Behold The Abyss

Review von Cornholio vom 09.12.2018 (312 mal gelesen)
Black Oath - Behold The Abyss Um direkt mit der Tür ins Haus zu fallen: Der Opener und Titeltrack geht gleich über neun Minuten und ist erst atmosphärisch mit epischem Refrain, um im Mittelteil mit einem flotten Riff ordentlich Fahrt aufzunehmen. Frontmann A. Th, seines Zeichens Sänger, Bassist und Gitarrist, hält das Stück ebenfalls für repräsentativ für das komplette Album, übrigens bereits das vierte der Italiener.

Die meist überlangen Songs (drei der restlichen fünf Stück dauern über siebe Minuten) schlagen in eine ähnliche Kerbe, ohne zu gleich zu klingen, der Hörer erfährt in den gut 40 Minuten angenehme Abwechslung, wird weder überfordert noch gelangweilt.

Bei 'Once Death Sang' bekommt A. Th gesangliche Unterstützung von Elisabeth von der Band RITI OCCULTI. Dadurch klingt dieser Song etwas melancholischer, seltsamerweise fühle ich mich an 'Where The Wild Roses Grow' von NICK CAVE und KYLIE MINOGUE erinnert, wobei zumindest Mr. Cave auch von der Band als Einfluss genannt wird. Das gleiche Lied weist darüber hinaus noch Parallelen zu TIAMAT (zu "Wildhoney"-Zeiten) und ATLANTEAN KODEX auf, alles in allem sehr beeindruckend!

Insgesamt ein gelungenes Werk des Quartetts, das passend zur dunklen und kalten Jahreszeit ein Stück Kälte und Melancholie zum Besten gibt.




Gesamtwertung: 7.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Behold The Abyss
02. Chants Of Aradia
03. Lilith Black Moon
04. Once Death Sang
05. Profane Saviour
06. Everlasting Darkness
Band Website: www.myspace.com/blackoath666
Medium: CD, LP
Spieldauer: 41:28 Minuten
VÖ: 16.11.2018

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

09.12.2018 Behold The Abyss(7.5/10) von Cornholio

18.06.2013 Ov Qliphoth and Darkness(6.5/10) von Contra

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!