Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2018
A Sinister Purpose 2018

Hell Over Hammaburg 2018

RockHard Festival 2018

RockHarz Festival 2018

Greenleaf - Hear The Rivers

Review von Kruemel vom 10.11.2018 (151 mal gelesen)
Greenleaf - Hear The Rivers Was war ich gespannt auf diese Scheibe! Nachdem mich vor drei Jahren das Vorgängeralbum "Rise Above The Meadow" echt geflasht hat, konnte ich es kaum erwarten, das neue Werk "Hear The Rivers" zu hören. Und wie beim letzten Mal startet der Vierer mit einem sehr eingängigen Song ('Let It Out'), der von Anfang an klar macht: Wir servieren euch erneut eine Langrille mit jeder Menge Stoner-Esprit und Retro-Groove. In jedem der zehn Stücke knarzen die Gitarren- und Bass-Saiten, dass es eine wahre Freude ist. Auch das abwechslungsreiche Drumming ist so richtig schön trocken ausgefallen. Dazu liefert Fronter Arvid mit seiner markanten Stimme mal wieder eine klasse Gesangsleistung ab. Egal ob Ohrwurm, wie der schon eben erwähnte Opener, das etwas langsamere 'We Are The Pawns' oder das sehr energiegeladene 'High Fever' - jedes Lied hat seinen eigenen Spirit und weiß zu gefallen. Und obwohl der Schlusstrack 'The Rivers Lullaby' im Vergleich zu den Kompositionen davor doomig und sogar ein bisschen sperrig wirkt, hat er irgendwie etwas, das mich echt fesselt.

Fazit: GREENLEAF haben es erneut geschafft, mich für sie einzunehmen. Auch wenn man die knappe Dreiviertelstunde mehrmals bewusst hören muss, damit der Silberling so richtig zündet, ist "Hear The Rivers" für mich in diesem Jahr eindeutig einer meiner Album-Favoriten.

Mit den offiziellen Videos zu 'Good Ol' Goat' und 'The Rivers Lullaby' kann man sich schon mal ein bisschen Appetit holen:





Aktuell ist die Band auch live on the road:

w/ SAMAVAYO

08.11.18 DE - Dresden / Beatpol*
09.11.18 DE - Berlin / Musik & Frieden
10.11.18 DE - Stuttgart / Keller Club
11.11.18 AT - Vienna / Viper Room
12.11.18 DE - Munich / Feierwerk
13.11.18 CH - Olten / Coq d'Or
14.11.18 DE - Cologne / Helios 37
15.11.18 UK - London / Underworld
16.11.18 FR - Paris / Glazart
17.11.18 NL - Eindhoven / Helldorado Festival*

*without SAMAVAYO

Gesamtwertung: 8.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01. Let It Out!
02. Sweet Is The Sound
03. A Point Of A Secret
04. Good Ol´Goat
05. The Rumble And The Weight
06. We Are The Pawns
07. Oh My Bones
08. In The Caverns Below
09. High Fever
10.The Rivers Lullaby
Band Website: https://www.facebook.com/greenleafrocks/
Medium: CD
Spieldauer: 46:11 Minuten
VÖ: 09.11.2018

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

10.11.2018 Hear The Rivers(8.5/10) von Kruemel

20.07.2012 Nest Of Vipers(6.5/10) von Dweezil

06.03.2016 Rise Above The Meadow(9.0/10) von Kruemel

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!