Letzte Reviews





Festival Previews
RockHarz Festival 2018

Festival Reviews 2018
A Sinister Purpose 2018

Hell Over Hammaburg 2018

26.01.2018    METALLICA: „The $5.98 EP – Garage Days Re-Revisited“ kommt.   (801 mal gelesen)


Das lange Warten der Fangemeinde hat ein Ende – denn die „Garage Days“ sind zurück: Nachdem ihre frühe Coversong-EP seit inzwischen knapp drei Jahrzehnten vergriffen ist, veröffentlichen Metallica die exklusive Remaster-Neuauflage ihrer „The $5.98 EP – Garage Days Re-Revisited“ am 13. April 2018 in diversen Formaten. Es handelt sich dabei um eine weitere Remaster-Neuauflage, die die Band über ihr eigenes Blackened Recordings-Label veröffentlicht.

Erstmals am 21. August 1987, also vor gut 30 Jahren veröffentlicht, vereint die EP frühe Coverversionen, mit denen sich Metallica vor ihren eigenen Einflüssen verneigen: Diamond Head, Holocaust und Killing Joke sind genauso dabei wie Budgie und The Misfits. Ein gutes Jahrzehnt danach landeten die fünf Coversongs der EP zwar auf dem mehrfach platinprämierten Album „Garage, Inc.“ (1998), doch waren sich die Bandmitglieder darin einig, dass es trotzdem höchste Zeit ist, diese einzigartige Kollektion im ursprünglichen EP-Format noch einmal neu aufzulegen. Fans in England kommen zudem erstmals in den Genuss des Tracks „The Wait“, denn dieser Song war auf der UK-Originalauflage der EP gar nicht vertreten.

Um die Wartezeit mit einem passenden Titel zu verkürzen, gibt es „The Wait“ (ursprünglich von Killing Joke im Jahr 1980 veröffentlicht) bei EP-Vorbestellungen ab sofort als Instant Download.

Für das Remastering von „The $5.98 EP - Garage Days Re-Revisited“ war Chris Bellman (Bernie Grundman Mastering in Hollywood) verantwortlich.

Die Neuauflage der EP wird in folgenden Formaten erhältlich sein:

CD
Schwarzes Vinyl (180g)
Kassette (LIMITED EDITION)
Longbox (LIMITED EDITION)
Stream & Download
Picture Disc (Exklusiv über die Band-Website metallica.com; LIMITED EDITION)
Farbiges Vinyl (rot-orange; 180g) (Exklusiv über die Band-Website metallica.com und in Indie-Plattenläden; LIMITED EDITION)

Tracklist:
„Helpless“ (Original von Diamond Head)
„The Small Hours“ (Original von Holocaust)
„The Wait“ (Original von Killing Joke)
„Crash Course in Brain Surgery“ (Original von Budgie)
„Last Caress/Green Hell“ (Original von The Misfits)

(Quelle: Oktober Promotion)

Alle News
MORGOTH verabschieden sich vorerst (2018-05-24)
MORGOTH werden demnächst alle Live-Aktivitäten und Arbeiten an einer neuen Platte (vorerst) einstellen. (zum Artikel)
WEDERGANGER verkünden ihre Auflösung (2018-05-13)
Völlig überraschend verkünden die niederländischen Black Metaller WEDERGANGER ihre Auflösung (zum Artikel)
SLAYER geben Daten für die letzte Europa Tour bekannt (2018-05-11)
SLAYER hören auf, das ist kein Geheimnis mehr. Jetzt gibt es die Daten für die letzte Tour duch den alten Kontinent. (zum Artikel)
MARDUK veröffentlichen neuen Song (2018-05-11)
Einen weiteren Appetithappen werfen uns MARDUK nun zum Fraße vor. (zum Artikel)
IMMORTAL geben ersten Song aus dem kommenden Album bekannt. (2018-05-11)
Neun Jahre nach "All Shall Fall" ist es soweit. Das neue IMMORTAL-Album steht in den Startlöchern und ab heute gibt es eine erste Kostprobe. (zum Artikel)
SLAUGHTERDAY zeigen neues Video (2018-05-09)
Kurz vor dem Release des neuen Albums bieten die beiden Ostfriesen einen neue Appetithappen. (zum Artikel)
neues von AVANTASIA (2018-05-04)
Tobi Sammet kann's nicht lassen; im Januar kommt die neue Scheibe der Supergroup (zum Artikel)
Re-Release von "Appetite For Destruction" (2018-05-04)
Über 30 Jahre nach Veröffentlichung wird das Kult-Debüt der Gunners mal "etwas aufgepeppt" (zum Artikel)

Seite |<< < [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7> >>| 

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!