Festival Previews
ROCK HARD Festival 2017

Rockharz Festival 2017

Summer Breeze 2017

Festival Reviews 2017
Hell Over Hammaburg 2017

Livebericht Girlschool (mit Benedictum und V8 Wankers)
Ein Livebericht von JoS aus Bochum (Zeche Bochum) - 20.10.2008 (4672 mal gelesen)
Zu Beginn des Abends gab es erst einmal Chaos. Die V8 WANKERS galten schon als irgendwo im Staugetümmel der Bochumer Bombenentschärfung verschwunden, als sie ca. 15 Minuten vor Gigbeginn doch noch die Zeche betraten und ohne großartigen Soundcheck losrockten. Ähnlich chaotisch wirkte die Band dann auch auf der Bühne, brachte ihren punkigen Rock jedoch mit angenehmer Leichtigkeit rüber und überzeugte durchaus auch ein paar der weniger anwesenden Headbanger.

Die Frage der Fragen an diesem Abend: Was zur Hölle tun BENEDICTUM hier? Musikalisch absolut unpassend wirkte das Quintett eher wie die Parodie einer Female-fronted Metalband und auch die Bemühungen von Sängerin Veronica Freeman ein wenig Sex in die Sache zu bringen schlugen fehl, sodass die arme eher wie ein überladener Duracel Hase wirkte, als sie ihre zugegebenermaßen enorm großen, Brüste permanent wackelnd in Richtung Publikum senkte. Vollkommen überflüssige Band.

Nachdem dieser Schock überstanden war, gaben sich endlich GIRLSCHOOL die Ehre. Trotz 30 Jahren Showbusiness wirken die Damen oftmals noch wie eine Schülerband, sind chaotisch und sympathisch, machen ihre Witzchen und einfach Spaß. Das Set setzte sich dabei vor allem aus den Frühwerken und entsprechend vielem vom neuen Album zusammen. Enttäuschenderweise kam aber leider doch etwas zu wenig von den ersten beiden Scheiben, welche eigentlich in einer Tour durchgespielt hätten werden können, was vor allem bei einer guten Stunde Spielzeit etwas zum Unmut der angereisten Fans beitrug. Positiv anzurechnen sind aber noch die Merchandisepreise der Band. Schlappe 10 Euronen für ein Shirt sind mehr als fair.
Location Details
Zeche Bochum in Bochum (Deutschland)
Website:www.zeche.com
Adresse:Prinz-Regent-Str. 50-60
44795 Bochum
Anfahrt:A 40 aus Dortmund:
Abfahrt Bochum-Harpen danach linke Rechtsabbiegerspur - Stadtautobahn Richtung Ruhr-Uni/Opel-Werk.
Abfahrt Hattingen/Bo-Stiepel, auf der Abfahrtspur bleiben, und an der DEA dem Rechtsknick folgen. Nach ca. 700m liegt rechter Hand die Zeche!

A 40 aus Essen:
Abfahrt Bochum-Stahlhausen danach zweimal rechts Richtung Hattingen/Bo-Weitmar - Stadtautobahn.
Abfahrt Hattingen/Bo-Stiepel, auf der Abfahrtspur bleiben, und an der DEA dem Rechtsknick folgen. Nach ca. 700m liegt rechter Hand die Zeche!

A 43 aus Münster:
Abfahrt Bochum Gerthe danach rechts - Stadtautobahn Richtung Ruhr-Uni/Zentrum.
Abfahrt Hattingen/Bo-Stiepel, auf der Abfahrtspur bleiben, und an der DEA dem Rechtsknick folgen. Nach ca. 700m liegt rechter Hand die Zeche!

A43 aus Wuppertal:
Abfahrt Bochum Querenburg/Ruhr-Uni danach Rechts -Schnellstraße (Universitätsstr.) Richtung Bochum Zentrum. Wenn die A 40 Richtung Essen angeschlagen ist Links abbiegen - Stadtautobahn.
Abfahrt Hattingen/Bo-Stiepel, auf der Abfahrtspur bleiben, und an der DEA dem Rechtsknick folgen. Nach ca. 700m liegt rechter Hand die Zeche!

Öffentliche Verkehrsmittel:
Ab Bochum Hauptbahnhof fährt die Buslinie 353 Richtung Bochum Sundern.
Die Haltestelle heißt Knappenstr.!

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Girlschool
Reviews

03.10.2011 Hit And Run (Revisited)(8.0/10) von Opa Steve

02.12.2008 Legacy(7.5/10) von JoS

19.03.2017 Screaming Blue Murder (Re-Issue)von Opa Steve

Liveberichte

20.10.2008 Bochum (Zeche Bochum) von JoS

Band website
www.girlschool.co.uk
Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!